News : Cliff Bleszinskis neues Projekt ist Free-to-Play

, 36 Kommentare

Cliff Bleszinski gehört zu den schillernden und umstrittenen Figuren in der internationalen Entwicklerszene. Nach seinem Weggang von Epic Games war es um den Branchenveteranen inhaltlich ruhig geworden. Jetzt hat „CliffyB“ sein neues Projekt enthüllt. Das Vorhaben stößt nicht nur auf Zustimmung.

„Blue Streak“ heißt der Titel, den Bleszinski in Zusammenarbeit mit der US-Niederlassung des südkoreanischen Free-to-Play-Konzerns Nexon entwickeln möchte. Das dazu gegründete Studio Boss Key Productions hat Räume in Raleigh im US-Bundesstaat North Carolina bezogen – und logiert damit in direkter Nähe von Epic Games.

Das Comeback von „CliffyB“ sorgt allerdings nicht nur für positive Rückmeldungen. Grund für zahlreiche negative Twitter-Kommentare ist, dass der streitbare Entwickler für den Titel voll auf Free-to-Play setzen möchte, was die Partnerschaft mit Nexon (u.a. „MapleStory“) erklärt. Welches Modell zugrunde liegen wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Und auch aus anderer Perspektive ist Bleszinskis Wiederauferstehung für manchen Twitter-Kommentar eher enttäuschend: Mit einem nicht näher definierten Weltraumsetting und dem Subgenre „Arena Shooter“ schlägt „CliffyB“ in eine bereits bestens bearbeitete Kerbe, lautet eine inhaltliche Kritik.

Bleszinski wird also einige Überzeugungsarbeit leisten müssen, um seinem langerwarteten Comeback doch noch zu der Durchschlagskraft zu verhelfen, die nicht wenige Kommentatoren schon vor Monaten prognostiziert haben.