News : Eizos erster UHD-Monitor mit IPS bei 31,5 Zoll

, 71 Kommentare

Neben dem Spitzenmodell DuraVision FDH3601, das eine Auflösung von 4.096 × 2.160 Bildpunkten bietet, zeigt Eizo nun mit dem FlexScan EV3237 seinen ersten UHD-Monitor. Ausgestattet mit 31,5 Zoll Display-Diagonale sowie einem IPS-Panel soll der Bildschirm vor allem dem Produktivitätsbereich zu Gute kommen.

Die vorliegende Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln wird über Anschluss mittels DisplayPort bei 60 Hertz beziehungsweise über HDMI oder DVI bei 30 Hertz realisiert. Das in der Diagonalen 799 Millimeter messende Display setzt auf ein IPS-Panel und soll somit horizontal wie vertikal Betrachtungswinkel von 178 Grad ohne großen Kontrastverlust ermöglichen.

Eizo FlexScan EV3237
Eizo FlexScan EV3237

Auch weitere Spezifikationen unterstreichen den vom Hersteller vorgesehenen Verwendungsbereich. Drei USB-3.0-Ports sowie eingebaute Stereolautsprecher runden das Gesamtpaket ab. Die ergonomischen Einstellmöglichkeiten sind herstellertypisch in Form von Höhenverstell- sowie Neigbarkeit und 344-Grad-Swivel-Funktion vorhanden.

In den Farben Schwarz und Grau soll der Bildschirm ab September zu einem bislang nicht genannten Preis erhältlich sein.

Eizo FlexScan EV3237
LCD-Panel IPS
Backlight LED
Diagonale 31,5 Zoll (79,90 cm)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz via DisplayPort)
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 300 cd/m²
Blickwinkel 178°/178° (horizontal/vertikal)
Reaktionszeit 5 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × DisplayPort, HDMI, DVI
Standfuß höhenverstellbar (139 mm), neigbar (-35° / -5°), Swivel (344°)
Leistungsaufnahme Betrieb: 30 W (Typ.), Standby: 0,5 W
Sonstiges 3 × USB 3.0, VESA-Halterung (100 mm), Lautsprecher (2 × 1 W)
Abmaße 731 × 439 (578) × 245 mm (B × H × T)
Gewicht 10,6 kg