News : iiyamas 28"-UHD-Monitor kostet keine 500 Euro

, 62 Kommentare

Nach dem ersten Auftauchen bei einem britischen Händler Ende Mai kommt iiyamas erster Ultra-HD-Monitor hierzulande auf den Markt. Während die Preisempfehlung noch bei 519 Euro liegt, wird die 500-Euro-Marke im Fachhandel bereits unterboten. Das 28-Zoll-Display gehört damit zu den derzeit günstigsten UHD-Displays.

Aktuell wird der iiyama ProLite B2888UHSU im Preisvergleich ab rund 475 Euro angeboten und soll laut Hersteller ab Anfang August verfügbar sein. Damit ist iiyamas UHD-Debüt derzeit marginal günstiger als Dells P2815Q, der nur 30 Hertz bei voller Auflösung bietet. Danach folgt der kürzlich vorgestellte AOC u2868Pqu für 484 Euro mit ähnlicher Ausstattung wie das iiyama-Modell.

iiyama B2888UHSU
iiyama B2888UHSU

Wie schon in der Vorberichterstattung ausführlich beschrieben, setzt der Monitor auf ein TN-Panel mit 3.840 × 2.160 Bildpunkten und kann diese Auflösung über DisplayPort mit 60 Hertz darstellen. Die Ausstattung bei Anschlüssen und Ergonomiefunktionen fällt vergleichsweise üppig aus. Nähere Details liefert die aktualisierte Produkttabelle:

iiyama ProLite B2888UHSU
LCD-Panel TN
Backlight LED
Diagonale 28 Zoll (70,85 cm)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz via DisplayPort)
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 300 cd/m²
Farbtiefe 1,07 Mrd. Farben (8 Bit + FRC)
Blickwinkel 170°/160° (horizontal/vertikal)
Reaktionszeit 1 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × DisplayPort, 2 × HDMI (1 MHL), DVI, VGA
Standfuß höhenverstellbar (130 mm), neigbar (17°), schwenkbar (90°), Pivot
Leistungsaufnahme Betrieb: 34,5 W (Typ.), Standby: 0,5 W
Sonstiges 2 × USB 3.0, VESA-Halterung (100 mm), Lautsprecher (2 × 3 W)
Abmaße 663 × 412 (542) × 230 mm (B × H × T)
Gewicht 7,7 kg