News : Neuer Intel-Kühler für LGA 2011-3 und 140 Watt

, 44 Kommentare

Intel hat heute über eine Product Change Notification das Ende des aktuell noch für 14 Euro lieferbaren Prozessorkühlers RTS2011AC informiert. Dieser wird im September 2014 durch den neuen auf den Namen „TS13A“ getauften Nachfolger, der mit größerem Kupferkern auch mit der höheren TDP von 140 Watt fertig wird, ersetzt.

Der Prozessorhersteller bestätigt damit wieder einmal indirekt die bereits in der Gerüchteküche gehandelten Termine zum Start der neuen High-End-Plattform „Haswell-E/EP“ sowie die bereits zuletzt genannte leichte Steigerung der TDP von 130 auf 140 Watt.

Intel lieferte seit den letzten beiden Generationen die High-End-Desktop-Prozessoren zwar noch als Boxed-Modelle aus, jedoch ist dort kein Kühler mehr inklusive. Dieser muss separat erworben werden, wofür Intel ebenfalls eine günstige Lösung anbot.

Dieser RTS2011AC wird zum Start der neuen Plattform ersetzt. Der neue TS13A wird um 12 mm höher ausfallen als der Vorgänger, die Bodenplatte hat eine deutlich größere Kupferfläche für den Kontakt mit dem Heatspreader der CPU – alles um mit 140 Watt TDP fertig zu werden.

Intel TS13A