9/9 SanDisk Extreme Pro im Test : Erst im Dauereinsatz „Pro“

, 58 Kommentare

Fazit

Im auf gewöhnlichen Praxiseinsatz als Systemlaufwerk fokussierten Testparcours macht die SanDisk Extreme Pro eine gute Figur und bietet bei schreibintensiven Anwendungen die beste Leistung der Kapazitätsklasse um 500 Gigabyte. Am stärksten zeigt sich die SSD beim Entpacken und Kopieren sowie im Iometer-Test der sequenziellen Transferraten, wo sie sich nur der Samsung 850 Pro mit 1.024 GB geschlagen geben muss. In den restlichen Tests ist die Geschwindigkeit durchschnittlich, andere teils deutlich günstigere SSDs arbeiten dort meist genauso schnell.

Die genannten Aspekte beleuchten nur die im Normaleinsatz als Systemlaufwerk für kurze Dauer benötigte Leistung, um beispielsweise ein größeres Programm zu installieren oder wenige Gigabyte an Daten zu kopieren. Anders sieht es aber aus, wenn das Nutzungsverhalten langanhaltende Schreibvorgänge erfordert: Erst im Bereich der Dauerlast über viele Minuten oder Stunden zeigt die Extreme Pro ihr volles Potenzial, das – zumindest im Vergleich der hiesigen Testkandidaten – überragt. Das „Pro“ im Sinne von (professionellem) Dauereinsatz ist Programm, die Leistungsbeständigkeit hoch. Spieler, auch wenn SanDisk das glauben lassen will, werden die SSD nie in diesen Bereich treiben.

Einen objektiven Makel hinterlassen die mit zunehmender Nutzung und Befüllung nachlassenden sequenziellen Transferraten im AS SSD Benchmark. Subjektiv werden Nutzer den gemessenen Leistungsabfall jedoch keineswegs spüren, der beim Einsatz als Systemlaufwerk auftritt. Die Langzeittests beweisen zudem, dass die Extreme Pro gerade bei langer und intensiver Nutzung eine überdurchschnittliche hohe und anhaltende Leistung bietet.

SanDisk Extreme Pro
SanDisk Extreme Pro

Der Vergleich zum direkten Vorgänger, der Extreme II, offenbart leichte Verbesserungen bei der Leistung und deutliche Verbesserungen bei der Energieeffizienz. Erweist sich die Extreme II relativ gesehen noch als Stromfresser, ist die Leistungsaufnahme der Extreme Pro durchschnittlich und durch die Unterstützung von DevSleep eignet sich die SSD auch für den Mobilbereich mit möglichst hohen Akkulaufzeiten.

Auf Seiten der Ausstattung ist das Fehlen jeglicher Verschlüsselungsstandards zu bemerken, was für den ein oder anderen Nutzer ein Ausschlusskriterium sein kann, viele wiederum nicht betrifft. Mit 10 Jahren Garantie hebt sich die Extreme Pro zwar vom Markt ab und suggeriert eine besonders hohe Haltbarkeit, jedoch ist die relevantere Angabe zur Lebensdauer der Speicherzellen nur gut und keinesfalls herausragend.

Letztlich liefert SanDisk mit der Extreme Pro 480 GB eine SSD ab, deren hohe Leistung sich erst im Dauereinsatz offenbart, während sie bei normaler Nutzung „nur“ gut ist. Aus diesem Grund hängt es vom individuellen Nutzungsverhalten ab, ob der Aufpreis gegenüber guten Mainstream-Produkten gerechtfertigt ist.

Normalnutzer, die im Alltagseinsatz meist nur über kurze Zeiträume eine hohe Leistung benötigen, sollten sich lieber nach günstigeren Alternativen wie Crucials MX100 oder Samsungs 840 Evo umsehen. Für dieses Einsatzgebiet bleibt abzuwarten, was der Nachfolger der günstigeren SanDisk Ultra Plus zu bieten haben wird, für den allerdings noch kein Termin verkündet wurde.

Aktuelle SSD-Preise (2,5 Zoll SATA)
Modell / Kapazität 120-128 GB 240-256 GB 480-512 GB 960-1.024 GB
Adata Premier Pro SP920
3 Jahre
64,15 Euro 112,70 Euro
Crucial M500
3 Jahre Garantie
55,50 Euro 89,75 Euro 179,99 Euro 373,99 Euro
Crucial M550
3 Jahre Garantie
72,00 Euro 123,01 Euro 221,84 Euro 385,43 Euro
Crucial MX100
3 Jahre Garantie
59,00 Euro 83,78 Euro 168,44 Euro
Intel SSD 530
5 Jahre Garantie
70,66 Euro 126,78 Euro 236,90 Euro
OCZ Vector 150
5 Jahre
69,99 Euro 135,69 Euro 236,30 Euro
OCZ Vertex 460
3 Jahre
68,98 Euro 116,90 Euro 211,90 Euro
Plextor M5 Pro
5 Jahre Garantie
90,69 Euro 157,89 Euro 311,89 Euro
Samsung 840 Evo
3 Jahre Garantie
61,34 Euro 103,94 Euro 193,94 Euro 349,99 Euro
Samsung 840 Pro
5 Jahre Garantie
89,00 Euro 146,41 Euro 290,85 Euro
Samsung 850 Pro
10 Jahre Garantie
105,90 Euro 158,88 Euro 310,38 Euro 540,74 Euro
SanDisk Extreme II
5 Jahre Garantie
63,16 Euro 110,79 Euro 160,98 Euro
SanDisk Extreme Pro
10 Jahre Garantie
145,85 Euro 283,12 Euro 474,61 Euro
SanDisk Ultra Plus
3 Jahre Garantie
53,26 Euro 92,00 Euro
Seagate 600 (7 mm)
3 Jahre Garantie
68,80 Euro 148,98 Euro 229,19 Euro
Toshiba Q Series Pro
3 Jahre Garantie
67,23 Euro 174,98 Euro 229,98 Euro
Quelle: Geizhals.at, Stand 18.07.2014

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang