News : Toshiba Satellite Z30-A-1CX ist entspiegelt und aus Magnesium

, 31 Kommentare

Mobilität steht bei Toshiba zunehmend im Vordergrund. Mit dem Satellite Z30-A-1CX präsentiert das Unternehmen ein neues 13,3-Zoll-Notebook, das mit hoher Akkulaufzeit, Full-HD-Display und einem robusten Magnesiumgehäuse um die Gunst der Käuferschaft buhlt.

Hinter der Metallfassade verrichtet ein Dual-Core-Prozessor mit 1,9 Gigahertz in Form des Intel Core i3-4030U mit integrierter HD-4400-GPU seine Arbeit. Dazu gesellen sich vier Gigabyte DDR3L-Arbeitsspeicher. Das in der Diagonalen 13,3 Zoll messende IPS-Display gibt Bildinhalte in Full-HD aus und ist darüber hinaus entspiegelt. Auf der 128 Gigabyte großen SSD ist werksseitig Windows 8.1 in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

Toshiba Satellite Z30-A-1CX

Die in das Magnesiumgehäuse eingelassene Tastatur verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung. Der nicht näher beschriebene Akku, soll laut internen Messungen mittels MobileMark 2012 das 1,2 Kilogramm schwere Gerät bis zu 12 Stunden mit Energie versorgen. Kabellose Verbindungen können mittels Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac realisiert werden. Neben jeweils einem VGA- und HDMI-Anschluss verfügt das Toshiba Satellite Z30-A-1CX über drei USB-3.0-Ports sowie einen SD-Kartenleser und einen RJ45-LAN-Anschluss.

Die unverbindliche Preisempfehlung von 899 Euro wird im Preisvergleich von einem ersten Händler um 30 Euro unterboten. Ein Verfügbarkeitstermin wird seitens Toshiba nicht genannt.