Haswell-E : Neue Bilder und erste Preislistungen in Europa

, 127 Kommentare
Haswell-E: Neue Bilder und erste Preislistungen in Europa

Zum am 29. August erwarteten neuen Desktop-Flaggschiff Core i7-5960X „Haswell-E“ gibt es wenige Tage vor der offiziellen Vorstellung weitere Bilder der Prozessoren sowie europäische Preislistungen. Diese zeigen einen deutlich höheren Preis als der des Sechs-Kern-Vorgängers.

In Schweden werden für das Topmodell derzeit 11.775 Kronen verlangt, umgerechnet etwa 1.285 Euro. Der Core i7-4960X „Ivy Bridge-E“ als Vorgänger-Flaggschiff wird dort für etwa 8.200 Kronen, rund 895 Euro geführt; ein ähnlicher Preis wie in Deutschland, wo die Listungen ab 890 Euro beginnen. Wie es um die finale Preisgestaltung der neuen „Haswell-E“ bestellt ist, ist derzeit noch unbekannt. Bisher hieß es, dass das Flaggschiff weiterhin 999 US-Dollar kosten wird, während das kleinste Modell, welches von vier auf sechs Kerne gestuft wird, rund 20 Prozent teurer wird.

Unterdessen sind viele neue Bilder der CPUs aufgetaucht, die einerseits den neuen Heatspreader, Sockel LGA2011-3 aber auch alle drei Modellbezeichnungen bestätigen.

Intels „Haswell-E“
Intels „Haswell-E“
Intels „Haswell-E“
Intels „Haswell-E“
„Haswell-E“ (i7-5000) inkl. Vorbestellerpreis
Modell Kerne /
Threads
Takt /
mit Turbo
L3-Cache Speicher TDP Preis
Core i7-5960X 8 / 16 3,0 / 3,5 GHz 20 MB DDR4-2133 140 Watt $1.108
Core i7-4960X 6 / 12 3,6 / 4,0 GHz 15 MB DDR3-1866 130 Watt $1.059
Core i7-5930K 6 / 12 3,5 / 3,7 GHz 15 MB DDR4-2133 140 Watt $632
Core i7-4930K 6 / 12 3,4 / 3,9 GHz 12 MB DDR3-1866 130 Watt $594
Core i7-5820K 6 / 12 3,3 / 3,6 GHz 15 MB DDR4-2133 140 Watt $426
Core i7-4820K 4 / 8 3,7 / 3,9 GHz 10 MB DDR3-1866 130 Watt $332