Firefox OS : 25-Euro-Smartphone „Cloud FX“ für Indien

, 43 Kommentare
Firefox OS: 25-Euro-Smartphone „Cloud FX“ für Indien

Während Google auf Märkten wie Indien den Preis von Android-Smartphones unter 100 US-Dollar drücken möchte, ist Mozilla schon mindestens einen Schritt weiter. Der indische Händler Snapdeal verkauft ab sofort das 25-Euro-Smartphone „Cloud FX“ mit Firefox OS.

Ein Bestellversuch von ComputerBase scheitert mit dem Hinweis, dass Snapdeal sein Sortiment derzeit ausschließlich innerhalb Indiens ausliefert. Das Smartphone ist dem Preis entsprechend mit vergleichsweise antiquierter Technik ausgestattet. Hersteller Intex verbaut ein 3,5 Zoll großes Display mit 320 × 480 Bildpunkten, einen nicht näher spezifizierten 1-GHz-Prozessor und 128 MByte Arbeitsspeicher. Vom 256 MByte großen internen Speicher bleiben für den Anwender 45 MByte frei. Über maximal 4 GByte große microSD-Karten kann der Speicher erweitert werden.

Intex Cloud FX

Mit 3G- oder sogar 4G-Netzen kann sich das Cloud FX nicht verbinden. Das Dual-SIM-Smartphone ist ein reines 2G-Telefon, das per EDGE und WLAN auf das Internet zugreifen kann. Teil der Ausstattung ist zudem eine 2-Megapixel-Kamera ohne LED-Blitz. Im 115,9 × 62 × 11,8 Millimeter großen und 104 Gramm schweren Cloud FX stecken zudem Bluetooth und ein FM-Radio, der Akku bietet 1.250 mAh.

Das laut Aussage von Intex derzeit günstigste Smartphone in Indien wird in Schwarz und Weiß ausgeliefert. Neben Hindi und Tamil kann das Cloud FX auch auf Englisch betrieben werden.