News : Nvidia-Grafikkarten mit „Borderlands: The Pre-Sequel“

, 24 Kommentare

Auf Watch Dogs von Ubisoft folgt „Borderlands: The Pre-Sequel“ von Gearbox: Mit dem Start der Gamescom 2014 in Köln legt Nvidia Grafikkarten auf oder über dem Leistungsniveau der GeForce GTX 770 bei ausgewählten Händlern ab sofort einen Gutschein für das Spiel bei.

Erscheinen wird das Spiel allerdings erst am 14. Oktober. Um den Code zu erhalten, muss eines der folgenden Grafikkartenmodelle von Nvidia erworben werden:

Damit profitieren nur die GeForce-Karten der gehoben Preis- und Leistungsklasse von dem Bundle. Preislich bewegen sich die Modelle zwischen rund 260 Euro (GTX 770) und 850 Euro (GTX Titan Black). Zudem muss die Grafikkarte bei einem der teilnehmenden Händler erworben werden.

Borderlands: The Pre-Sequel – E3 Walkthrough

Die Gerüchteküche brodelt bezüglich einer neuen Generation in Form einer GeForce GTX 880 (und GTX 870) derzeit kräftig. Die Hinweise verdichten sich, dass schon im kommenden Monat eine Vorstellung erfolgen könnte. Vor diesem Hintergrund ist die Aktion womöglich auch eine Maßnahme, um Verkäufe der älteren Modelle anzukurbeln, um Platz in den Lagern der Händler für die Nachfolger zu schaffen.

Auch AMD bündelt aktuelle Grafikkarten mit Spielen im Rahmen der Never-Settle-Forever-Aktion, zu der im Juni der Titel „Sniper Elite 3“ hinzustieß.