Invisible Inc. : Early Access für den Spionage-Mix von Klei

, 9 Kommentare
Invisible Inc.: Early Access für den Spionage-Mix von Klei

Das 2005 gegründete und mittlerweile rund 40-köpfige Entwicklerstudio Klei Entertainment setzt bei der Entwicklung neuer Spielerlebnisse auf die enge Zusammenarbeit mit der Community. Nach einer knapp einjährigen Alpha-Phase hat „Invisible Inc.“ nun das Beta-Stadium erreicht und ist als Early-Access-Titel verfügbar.

Ursprünglich wurde das prozedural generierte, rundenbasierte Strategiespiel mit Roguelike-, Stealth- und Spionageelementen im September 2013 unter dem Titel „Incognita“ vorgestellt und sollte noch im Laufe dieses Jahres erscheinen.

Wie das Entwicklerstudio im eigenen Forum verkündet, müssen sich Spieler aber noch mindestens bis „Anfang 2015“ gedulden: Bis dahin erwarten die Entwickler, alle Kerninhalte des Spiels in die Early-Access-Version integriert zu haben. Wie lange Invisible Inc. bis zur endgültigen Veröffentlichung noch im Beta-Stadium verweilt, wird vom Feedback der Community abhängig gemacht.

Zu den neuen Features der Beta-Version zählen laut Klei Entertainment eine Karte zur Missionsübersicht, ein „Endlos-Modus“ sowie neue „Mainframe-Fähigkeiten“ und -Programme. Zudem soll eine Vielzahl an Gameplay-Verbesserungen in die Early-Access-Version eingeflossen sein, zu deren Höhepunkten eine überarbeitete „Line of Sight“- und Deckungs-Darstellung, Interface-Verbesserungen, wiederverwendbare Items und kontrollierbare „Hacker-Drohnen“ zählen.

Invisible Inc. – Early Access Trailer

Jamie Cheng, Gründer von Klei Entertainment, sowie drei weitere Entwickler des kanadischen Studios stellten sich auf Reddit den Fragen der Community. Im Rahmen des „Ask Me Anything“-Formats sprach Seth Rosen unter anderem darüber, wie aus einem Prototyp, der im Zeitraum von drei Tagen während eines alljährlich stattfindenden Game Jams entstand, die später als „Don't Starve“ bekannte Survival-Simulation wurde. Vor wenigen Monaten wurde zudem eine kostenlose Erweiterung mit dem Namen „Don't Starve Together“ angekündigt, die dem Spiel einen Mehrspielermodus spendieren soll. Eine „closed beta“, die sich an Early-Adopter richtet, soll laut Rosen noch vor dem 23. September veröffentlicht werden.

Auf die Frage, welche Meinung die Entwickler im Hinblick auf die aktuelle Spieleindustrie und insbesondere AAA-Studios haben, schilderte Rosen die eigenen Erfahrungen: „Vor Klei arbeitete ich bei Irrational Games (welches mittlerweile nicht mehr existiert). Ich hatte dort eine schöne Zeit und ich bin unglaublich stolz auf die Arbeit, die wir mit Bioshock Infinite abgeliefert haben. Jedoch stelle ich fest, dass ich definitiv etwas Frustration mit der Sequelitis [sic!] verspüre, die in der AAA-Entwicklung verbreitet ist (inklusive dem Spiel, an dem ich arbeitete!). Ich bin froh, dass es Firmen gibt, die große Teams unterstützen können, um Spiele massiver Ausmaße und großen Spektakels herstellen zu können. Wie bei allem, ist es wichtig und zuträglich ein Spektrum an Angeboten zu erhalten.

Auf die Frage, ob das Studio einen Nachfolger zu „Mark of the Ninja“ in Betracht ziehe, antwortete Cheng: „Sicherlich haben wir darüber nachgedacht, allerdings gibt es so viele verschiedene Spiele, die wir machen wollen, dass wir uns wirklich sicher sein müssten, dass ein Nachfolger mehr als nur 'mehr Mark of the Ninja' bietet.

Während der Early-Access-Phase ist Invisible Inc. mit einem Rabatt von 20 Prozent zum Preis von 15,99 Euro für Windows- und Mac-Systeme bei Steam erhältlich. Updates sollen dabei im monatlichen Zyklus, beginnend mit dem 16. September, veröffentlicht werden. Im offiziellen Forum zum Spiel haben Spieler die Möglichkeit, ihr Feedback zum Spiel loszuwerden.