News : Xbox One: Weiße Konsole und Preissenkung am Horizont

, 84 Kommentare

Zu den vielen Anpassungen der Xbox One, mit denen Microsoft auf Kundenwünsche und die Situation am Markt reagiert, gehörte zuletzt eine Kincet-lose Version der Spielkonsole. Nun gibt es Hinweise auf eine bevorstehende Preissenkung sowie ein Modell mit weißem Gehäuse.

Zumindest hierzulande ist das Interesse an der Xbox One ohne Kinect nicht übermäßig groß ausgefallen. Da sich die PlayStation 4 weiterhin merklich besser verkauft, bereitet Microsoft nun eine Preissenkung vor, deren Ankündigung auf der Gamescom in der nächsten Woche zu erwarten ist. Wie Nutzer des NeoGAF-Forums festgehalten haben, hat die spanische Ausgabe der Xbox-Homepage die Konsole kurzzeitig für 349 Euro beworben; derzeit liegt die UVP bei 399 Euro.

Screenshot der spanischen Xbox-Webseite
Screenshot der spanischen Xbox-Webseite (Bild: neogaf.com)

Per Twitter ließ der Konzern verlauten, dass man den Preis mit britischen Pfund verwechselt habe und stellte gegenüber Videogamer klar, dass eine Preissenkung in Europa derzeit nicht geplant ist. In Anbetracht der kuriosen Begründung, den Verkaufszahlen der Konsole und den insbesondere im Spielebundle deutlich unter der aktuellen UVP liegenden Marktpreisen kann dies aber als unwahrscheinlich betrachtet werden.

Micromania bietet eine weiße Xbox One an
Micromania bietet eine weiße Xbox One an

Der zu GameStop gehörende Shop Micromania hat derweil eine weiße Xbox One zusammen mit Sunset Overdrive für 399 Euro gelistet. Damit reagiert der Konzern auf das Bundleangebot aus weißer PlayStation 4 im Paket mit dem Ego-Shooter Destiny. Bislang war diese Farbvariante nur für Mitarbeiter von Microsoft verfügbar. Auf das Fehlen von Kinect weist der Shop dabei nicht hin, was erneut als Fingerzeig auf eine bevorstehende Preissenkung gelesen werden kann.