Musikstreaming : YouTube Music Key soll Play Music All Access ergänzen

, 17 Kommentare
Musikstreaming: YouTube Music Key soll Play Music All Access ergänzen

Bereits im November des letzten Jahres verdichteten sich Gerüchte, dass Google an einem eigenen Musik-Dienst innerhalb des YouTube-Portals arbeiten soll. Neuen Screenshots zufolge könnte dieser nun kurz vor dem Start stehen.

Nach der Einführung der kostenpflichtigen Kanäle steht YouTube allem Anschein nach vor einer weiteren großen Veränderung. So sollen neue Screenshots belegen, dass Google seinen geplanten Video-Musikdienst von bisher Music Pass in Music Key unbenannt hat. Darüber hinaus soll der neue Dienst auch in Google Play Music integriert werden, auch wenn dieser zunächst nur über YouTube angeboten wird. Dazu soll als nächster Schritt Googles bisheriger Musik-Dienst Google Play Music All Access in Google Play Music Key umgeformt werden, wobei der Preis trotz Erweiterung des Pakets unverändert bei 9,99 US-Dollar pro Monat bleiben soll. Somit dürften kostenpflichtige Nutzer des bisherigen Musikdienstes von Google automatisch auch auf das neue Angebot Zugriff erhalten. Eine tiefer gehende Verbindung soll allerdings im Moment nicht geplant sein.

Google Music Key
Google Music Key (Bild: 9to5google.com)

Music Key soll den Nutzern neben dem Streamen von Musikvideos auch Zugriff auf eine große Anzahl von Zusatzmaterial wie Konzertmitschnitte oder exklusive Remixe bieten. Außerdem soll das Herunterladen von Videos zumindest teilweise genauso ermöglicht werden wie eine Audio-Only-Funktion, bei der im Gegensatz zur aktuellen App das Display nicht eingeschaltet bleiben muss.