Acer Revo One : Kleiner „Mülleimer-PC“ mit bis zu 6 TB Speicherplatz

, 31 Kommentare
Acer Revo One: Kleiner „Mülleimer-PC“ mit bis zu 6 TB Speicherplatz

Neben Tablets und Smartphones hat Acer zur IFA 2014 auch ein neues Komplettsystem gezeigt. CEO Jason Chen nutze die wenigen Sekunden, die der Revo One auf der Bühne war, für einen Verweis auf Apples Mac Pro. „Sieht doch auch aus wie ein kleiner Mülleimer“, befand Chen mit einem Schmunzeln.

Groß sind die Parallelen allerdings nicht. Der von Acer gezeigte PC ist deutlich kleiner, nicht perfekt zylindrisch und offensichtlich von einem Kunststoffgehäuse umgeben. Die Hardware wird deutlich weniger leistungsstark ausfallen, ein entlang der Längsachse positionierter Luftkanal war nicht zu erkennen.

Der Revo One erinnert an den Mac Pro
Der Revo One erinnert an den Mac Pro

So unvermittelt der PC Teil der Präsentation geworden war, so schnell verschwand er auch wieder hinter der Bühne. Weder im Anschluss an die Pressekonferenz noch auf dem Stand von Acer war der Revo One erneut zu sehen.

Die Zugehörigkeit zur Revo-Serie identifiziert das Modell als vollwertigen Desktop-PC, nicht als NAS. Dessen Funktion soll das System allerdings mit übernehmen, bis zu drei 2,5-Zoll-HDDs und damit bis zu sechs Terabyte Speicher finden in dem Zylinder Platz. Mehr Informationen gab Acer nicht bekannt. Auch bei der Ankündigung, ab dem Jahr 2015 Smartphones für unter 50 Euro anbieten zu wollen, hatte Acer es beim kurzen Auftritt eines Prototypen belassen.