Amazon : Kindle Voyage verpackt 300 ppi in Magnesium

, 60 Kommentare
Amazon: Kindle Voyage verpackt 300 ppi in Magnesium

Amazon hat heute den Kindle Voyage vorgestellt, nachdem das neue Modell bereits gestern kurzzeitig auf der Webseite des Versandhauses zu sehen war. Das 300-ppi-Display verpackt Amazon in einem Gehäuse aus Magnesium und Glas.

Das Blättern durch Seiten erfolgt beim Kindle Voyage über sogenannte PagePress-Sensoren die neben dem Display sitzen. Vorwärts wird über den Strich, rückwärts über den Punkt darüber geblättert. Für das neue Display verspricht Amazon eine um 39 Prozent höhere Maximalhelligkeit als beim aktuellen Paperwhite-Modell. Die Helligkeit lässt sich beim Voyage automatisch über einen Sensor regulieren. Weil sich das menschliche Auge allmählich an Dunkelheit anpasst, reduziert sich die Helligkeit beim Lesen unter diesen Bedingungen nach einer gewissen Zeit weiter.

Amazon Kindle Voyage
Amazon Kindle Voyage

Amazon nennt eine Laufzeit von bis zu sechs Wochen bei 30 Minuten Lesen pro Tag auf Helligkeitsstufe zehn. Im 162 × 115 × 7,6 Millimeter großen Gehäuse sitzen 4 Gigabyte Flash-Speicher und WLAN nach 802.11n. Inhalt von Amazon kann alternativ kostenlos in die Cloud ausgelagert werden.

In den Vereinigten Staaten kostet das Kindle Voyage 199 US-Dollar mit und 219 US-Dollar ohne Werbung auf dem Gerät. Die 3G-Variante kommt auf 269 und 289 US-Dollar.

In Deutschland wird das neue Kindle ab dem 4. November zum Preis von 189 Euro ausgeliefert. Die 3G-Version kostet 249 Euro. Beide Angaben verstehen sich ohne Werbeeinblendungen.

Amazon hat darüber hinaus ein neues Einstiegsmodell ohne Beleuchtung vorgestellt, das mit einem laut Amazon 20 Prozent schnelleren 1-GHz-Prozessor ausgestattet ist. Auch das günstigste Kindle bietet jetzt einen Touchscreen und einen 4 Gigabyte großen internen Speicher. Funktionen wie der Vokabeltrainer, X-Ray und FreeTime stehen ebenfalls auf dem neuen Einsteiger zur Verfügung.

Amazon Kindle
Amazon Kindle

Das 6-Zoll-Display mit Carta ePaper-Technologie kommt auf eine Pixeldichte von 167 ppi und sitzt in einem 169 × 119 × 10,2 großen Gehäuse, das 191 Gramm wiegt. In puncto Konnektivität bietet es Micro-USB 2.0 und WLAN nach 802.11n.

Der E-Book-Reader wird ab dem 2. Oktober zum Preis von 59 (Werbung) und 79 Euro ausgeliefert.