Dell Venue 8 7000 : 8,4-Zoll-Tablet mit nur 6,0 mm Bauhöhe

, 24 Kommentare
Dell Venue 8 7000: 8,4-Zoll-Tablet mit nur 6,0 mm Bauhöhe

Dells CEO Micheal Dell hat zum IDF 2014 das nach eigenen Angaben weltweit dünnste Tablet im 8-Zoll-Format präsentiert. Das Venue 8 7000 ist mit einem „Moorefield“-Chip und einer „RealSense Camera“ ausgestattet und wird von Intel für Anfang November in Aussicht gestellt.

Nur der Einsatz des Intel-SoC der Atom-Reihe und die Wahl des Displays von Samsung habe die dünne Bauweise von 6 mm möglich gemacht, so Dell. Das OLED-Display bietet auf einer Diagonale von 8,4 Zoll eine Auflösung von 2.560 × 1.600 Bildpunkten, was einer Pixeldichte von 359 ppi entspricht.

Intel- und Dell-CEO auf der Bühne
Intel- und Dell-CEO auf der Bühne
Michael Dell zeigt Venue 8 7000
Michael Dell zeigt Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000

Die Rechenleistung des neuen Atom-Chips soll ausreichen, um die Entfernungen von Objekten und dessen Größe durch die Tiefenkamera mit der hohen Auflösung exakt bestimmen zu können. Intel nennt diese Funktion „Real Sense Camera“.

Das Dell Venu 8 7000 ist mit 6,0 zu 6,8 Millimetern zwar dünner als Intels Core-M-Referenzdesign Llama Mountain mit zehn Zoll, die Leistungsfähigkeit des SoC wird allerdings deutlich darunter liegen. Nicht auszuschließen, dass OEMs auf Basis des Core M ebenfalls auf bis zu 6,0 mm herunter gehen können.

Mit weiteren technischen Eckdaten geizten Dell und Intel bei der Vorstellung noch und verwiesen lediglich auf Android als Betriebssystem.