Apple Pay : Nur Apple kann NFC des iPhone 6 nutzen

, 152 Kommentare
Apple Pay: Nur Apple kann NFC des iPhone 6 nutzen

Während der Präsentation des iPhone 6 (Plus) hat Apple zwar gezeigt, dass der Bezahldienst Apple Pay per NFC kommuniziert, die technische Umsetzung wurde aber abgesehen von Touch ID nicht an die große Glocke gehängt. NFC ist kein iPhone-Feature, mit dem Apple hausieren gehen wird oder das Entwickler nutzen können – vorerst.

Dieses Jahr wird Apple Pay der einzige Dienst sein, der NFC nutzen darf. Für die Paarung zweier Geräte, die Hausautomation oder den Dateiaustausch kann NFC demnach nicht verwendet werden. Dafür nutzt Apple über AirDrop beziehungsweise (W)LAN oder Bluetooth aufgebaute Verbindungen. Gegenüber der US-Publikation Cult of Mac bestätigte eine Apple-Sprecherin, dass NFC zumindest für dieses Jahr ausschließlich in Verbindung mit Apple Pay zum Einsatz kommen wird. In Deutschland ist das NFC des iPhone 6 (Plus) demnach vorerst überhaupt nicht einsetzbar, da der Dienst Apple Pay auf die USA beschränkt ist.

Apple Pay
Apple Pay

Der NFC-Tag-Anbieter RapidNFC erklärte im britischen PC Advisor, dass sich im Gold Master des iOS 8 SDK keine NFC-APIs befinden würden, was die Aussagen von Apple untermauert. Weil aber auch die Apple Watch mit NFC ausgestattet ist und Apple bereits das Öffnen einer Hotelzimmertür per Smartwatch zeigte, könnte die Öffnung des NFC-Controllers zumindest für bestimmte Entwickler nur eine Frage der Zeit sein. Die Apple Watch soll Anfang 2015 auf den Markt kommen.