Microsoft : Lumia zieht bei Nokia aus

, 60 Kommentare
Microsoft: Lumia zieht bei Nokia aus

Das von Microsoft angestrebte Ablegen des Markennamens Nokia nimmt Form an, indem die Webpräsenz ab sofort ausschließlich über microsoft.com und die regionalen Ableger erreichbar ist. Die Seite nokia.com dient nur noch als erste Anlaufstelle.

Die auf der alten Seite platzierten Teaser und Links führen automatisch zu Microsoft. Das Blog des Unternehmens wird aktuell noch über conversations.nokia.com abgewickelt, wenngleich auch dort bereits „Conversations: now part of Microsoft ©2014 Microsoft“ in der Fußzeile zu lesen ist. Noch werden die Smartphones als Nokia-Geräte bezeichnet, zur US-amerikanischen Holiday Season, die Ende November anfängt, soll aber eine Umstellung stattfinden und die Marke verschwinden. Auf Smartphones soll die Umstellung mit der nächsten Lumia-Generation erfolgen.

Einhergehend mit dieser Umstellung steht auch das Ablegen von „Phone“ in Windows Phone im Raum. Das aktuelle Windows-Phone-Logo soll den vier Microsoft-Quadraten samt Kurzform „Windows“ weichen und die Zusammenführung von Windows, Windows RT und Windows Phone unterstreichen.

Lumia ist umgezogen
Lumia ist umgezogen