Wearables : Medion zeigt Fitnessarmband für unter 100 Euro

, 10 Kommentare
Wearables: Medion zeigt Fitnessarmband für unter 100 Euro

Unter dem Motto „Clever aktiv sein“ präsentiert Medion auf der heute beginnenden Internationalen Funkausstellung sein erstes Fitness-Armband. Zu einer Preisempfehlung von unter 100 Euro steht das Wearable künftig Sportbegeisterten zur Seite.

Das Medion Life Fitness-Armband verfügt über einen Schrittzähler, der zwischen Gehen und Joggen unterscheiden kann. Ein integriertes Barometer ermittelt darüber hinaus den zurückgelegten Höhenunterschied. Ebenfalls mit an Bord ist ein UV-Sensor, der den Nutzer vor massiver Sonneneinstrahlung und etwaigem Sonnenbrand warnen soll. Nachts überwacht das Wearable die unterschiedlichen Schlafphasen.

Trainingserfolge sowie zuvor definierte Tagesziele werden mittels RGB-LEDs angezeigt. Die gesammelten Daten können über Bluetooth an ein gekoppeltes Android- beziehungsweise iOS-Smartphone weitergeleitet und innerhalb einer dazugehörigen App ausgewertet werden. Im „Medion Fitness Portal“ kann sich der Nutzer mit Anderen austauschen und gemeinsame Ziele verfolgen

Das Armbandgehäuse ist bis zu einer Wassertiefe von bis zu 20 Meter abgedichtet. Obendrein kann das mitgelieferte Armband gegen andere handelsübliche Uhrenarmbänder getauscht werden. Die Akkulaufzeit wird seitens des Herstellers mit bis zu 20 Tagen beziffert.

Hinsichtlich einer genauen Verfügbarkeitsangabe hält sich Medion derzeit noch bedeckt.