Samsung : NX1 ist die hochauflösendste APS-C-Kamera

, 104 Kommentare
Samsung: NX1 ist die hochauflösendste APS-C-Kamera

Samsung nutzt die Photokina in Köln für die Präsentation des DSLM-Flaggschiffes NX1. Mit einer Auflösung von 28 Megapixeln, Serienaufnahmen von bis zu 15 Bildern die Sekunde und neuem Bildprozessor platziert Samsung die NX1 im semi-professionellen Bereich und schafft zugleich die derzeit hochauflösendste APS-C-Kamera.

Nach längerer Abstinenz will nun auch Samsung wieder im gehobenen DSLM-Segment mitmischen. Die NX1 greift auf einen rückwärtig belichteten CMOS-Sensor im DX-Format zurück, der Fotoaufnahmen auf 28,2 Megapixel bannt, was dazu führt, dass die NX1 die derzeit hochauflösendste APS-C-Kamera ist. Videosequenzen sind maximal in echter 4K-Auflösung bei 24 FPS möglich. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors wird mit Werten von ISO 100 bis 25.600 beziffert und lässt sich bei Bedarf auf bis zu 51.200 erweitern. Herzstück der Kamera ist der nicht näher erläuterte Bildprozessor „DRIMe V“, der dem lediglich 55 Millisekunden schnellen Autofokus zuspielt. Das hybride Autofokussystem arbeitet mit Phasenerkennungs- sowie Kontrastmessfeldern. Die minimale Verschlusszeit liegt bei 1/8.000 Sekunde und ist ferner auf 150.000 Auslösesequenzen ausgelegt.

Samsung NX1

Das berührungsempfindliche Super-AMOLED-Display misst drei Zoll in der Diagonale und lässt sich neigen. Der elektronische OLED-Sucher arbeitet mit einer Ansprechzeit von fünf Millisekunden und deckt 100 Prozent des Bildausschnittes ab.

Das 550 Gramm schwere Kameragehäuse besteht zugunsten der Robustheit als auch der Gewichtsreduzierung aus einer Magnesiumlegierung. Darüber hinaus ist es gegen Spritzwasser und Staub versiegelt. Zum drahtlosen Bilderaustausch mit anderen Geräten verfügt die Samsung NX1 über Bluetooth, WLAN nach 802.11 ac und NFC. Der Akku mit einer Nennladung von 1.860 mAh erlaubt laut Samsung bis zu 500 Aufnahmen nach CIPA-Standard.

Das neue Flaggschiff wird mit einer Verfügbarkeit ab Oktober sowie mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499 Euro angeboten. Der optionale Multifunktionsgriff kostet 249 Euro, das Teleobjektiv 50 bis 150 Millimeter F2.8 S ED OIS 1.599 Euro.

Modell Samsung NX1
Sensor Typ CMOS APS-C (Dx)
Größe 23,5 × 15,7 mm
Auflösung 28,2 Megapixel
Empfindlichkeit (ISO) 100 – 25.600 (? – 51.200)
Autofokus AF-Felder 209
davon Kreuz 153
AF-Modul Hybrid-AF-System III
Serienbilder Bilder / Sek. maximal 15
Verschlusszeit 1/8.000 bis 30 Sekunden / BULB
X-Synchro 1/250 Sekunde
Display Größe 3,0 Zoll
Typ Super AMOLED
Auflösung 1.036.000 Pixel
Touch ja
neigbar ja
Video 4.096 × 2.160 Pixel, 24 fps
3.840 × 2.160 Pixel, 30 fps
1.920 × 1.080 Pixel, 60 fps
Speicher SDXC-Speicherkarte
Gehäuse Abmessung (B × H × T) 138,5 × 102,3 × 65,8 mm
Material Magnesium
Gewicht 550 Gramm o. Akku
Akku 1.860 mAh
Vorstellung September 2014
UVP zur Einführung 1.499 Euro