Huawei : Saphirglas für das Ascend P7, Ascend G7 für Fotofreunde

, 35 Kommentare
Huawei: Saphirglas für das Ascend P7, Ascend G7 für Fotofreunde

Im Rahmen der IFA 2014 präsentiert Huawei neben dem Ascend Mate 7 eine neue Version des Ascend P7, die mit Saphirglas und Keramikrückseite daher kommt. Darüber hinaus wird die Ascend-G-Serie um das G7, das sich an Fotobegeisterte richtet, erweitert.

Huawei kommt Apple zuvor und stattet sein derzeitiges Flaggschiff in Form des Ascend P7 mit einer Saphirglas-Front aus. Weitere Neuheiten der sogenannten „Sapphire Edition“ beschränken sich lediglich auf Äußerlichkeiten. So erfährt unter anderem auch die Rückseite eine Überarbeitung: Diese wird nunmehr aus Keramik gefertigt, was in erster Linie der Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer helfen soll. Bei der Inaugenscheinnahme seitens ComputerBase richtet selbst das versuchte Beschädigen des Displays mit Hilfe eines Taschenmessers keinerlei Schäden an. Die Beschaffenheit des robusten Glastypen stellt sich gegenüber Gorilla Glass 3 als glatter heraus. Bezüglich der Verfügbarkeit und unverbindlichen Preisempfehlung hält sich Huawei noch bedeckt.

Huawei Ascend P7 Sapphire Edition

Ebenfalls vorgestellt wurde das Huawei Ascend G7 mit dem 64-Bit-Quad-Core-SoC Snapdragon 410. Das aus einem Aluminiumstück gefertigte 5,5 Zoll große Smartphone bietet eine Auflösung von 720 × 1.280 Bildpunkte und legt bei der Ausstattung besonderes Augenmerk auf die Aufnahme von Fotos. Huawei setzt dies nicht nur durch die Verwendung eines 13-Megapixel-BSI-Sensors in Verbindung mit einer Blendenzahl von f/2.0 um, vielmehr kann der Nutzer auch im gesperrten Zustand des Smartphones durch einen Doppelklick auf die Lautstärkewippe Bilder aufnehmen. Huawei gibt eine Geschwindigkeit von 1,4 Sekunden an, ComputerBase konnte diesen Wert aber schon im ersten Versuch mit nur 0,9 Sekunden unterbieten. Außerdem ermöglicht das Ascend G7 entgegen der herkömmlichen horizontalen Panoramafunktion auch das Aufnehmen von vertikalen Panoramen. Umfangreiche Bearbeitungsfunktionen wie etwa „All Focus“, bei der der Nutzer nachträglich den Fokuspunkt der Aufnahme bestimmen kann, runden das Gesamtpaket ab.

Huawei Ascend G7

Hinsichtlich der Konnektivität gleicht sich das Huawei Ascend G7 dem im Frühjahr vorgestellten Ascend P7 an und verfügt über LTE nach Cat.4-Standard, muss jedoch auf NFC verzichten. Ungeachtet der drei erhältlichen Gehäusefarben „moonlight silver“, „space grey“ und „horizon gold“ setzt das Ascend G7 auf eine Vielzahl von Themes zur Individualisierung der EMUI-3.0-Android-Oberfläche. Huawei hält sich mit Hinblick auf die Verfügbarkeit bedeckt und nennt lediglich eine Preisempfehlung von knapp 300 Euro.

Huawei Ascend G7
Huawei Ascend G7
Huawei Ascend G7
Huawei Ascend G7

Update 16:22 Uhr  Forum »

Wie Huawei im Gespräch mit ComputerBase bekannt gab, ist die Sapphire Edition des Ascend P7 derzeit ausschließlich für den chinesischen Markt geplant. Der Aufpreis gegenüber der Standardvariante mit Corning Gorilla Glass liegt bei 120 Euro.

Huawei Ascend P7 Huawei Ascend G7
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.4
Display:
5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
IPS, Gorilla Glass 3
Variante
5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
IPS, Saphirglas
5,50 Zoll
720 × 1.280, 267 ppi
IPS
Bedienung: Touch
Status-LED
SoC: HiSilicon Kirin 910T
4 × Cortex-A9, 1,80 GHz
28 nm, 32-Bit
Qualcomm Snapdragon 410
4 × Cortex-A53, 1,20 GHz
28 nm, 64-Bit
GPU: Mali-450 MP4
650 MHz
Adreno 306
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 16 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
AF
5,0 MP
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.0 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, MHL, NFC Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Micro-SIM
Akku: 2.500 mAh
fest verbaut
3.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 68,8 × 139,8 × 6,50 mm 77,3 × 153,5 × 7,60 mm
Schutzart:
Gewicht: 124 g 165 g
Preis: ab 220 € / – 299 €