Spotify : Ein Werbe-Video für 30 Minuten Streaming

, 67 Kommentare
Spotify: Ein Werbe-Video für 30 Minuten Streaming

Wer Spotify kostenfrei nutzen möchte, wird beim Streaming bisher immer wieder mit Audio-Werbung konfrontiert – eine Praxis, die viele Nutzer stört. Der Dienst reagiert auf die Kritik, zukünftig gilt: Wer Videos über sich ergehen lässt, soll eine Zeitlang ungestört streamen können.

Dazu plant Spotify zwei unterschiedliche Ansätze. Der eine gilt für die mobile Nutzung: Hier gibt es die Möglichkeit, binnen 30 Minuten zwei zwischen 15 und 30 Sekunden lange Werbevideos anzusehen. Im Gegenzug wird der Nutzer abseits von dieser Werbung nicht mit Unterbrechungen gestört.

Die zweite Variante fällt ähnlich aus und gilt für den Desktop-Bereich. Im Rahmen eines „Video Takeover“ wird auch hier ein kurzer Videoclip eingespielt; auf andere Werbearten wie Audio-Unterbrechungen wird dafür verzichtet.

Mit dem Schritt hofft Spotify, eine Alternative für all jene Nutzer anbieten zu können, die sich an den häufigen Audio-Unterbrechungen stören. Darüber hinaus geht es natürlich auch darum, die Monetarisierung des kostenfreien Streamings zu verbessern. Als erste Partner konnten unter anderem Coca Cola, McDonald's und Nike gewonnen werden.

Spotify setzt auf Video-Werbung