6/6 Synology DS415+ im Test : Viele Daten schnell verschlüsselt

, 138 Kommentare

Fazit

Mit der DS415+ hat Synology die letzte noch ausstehende Aktualisierung der hauseigenen 4-Bay-NAS vorgenommen. Insgesamt fünf Systeme für vier Festplatten im Tower-Format bietet Synology mit DS414slim, DS414j, DS414, DS415play und der neuen DS415+ an. Dennoch gelingt es dank Intels Avoton-Serie mit dem Atom C2538 und der Unterstützung von AES-NI das Portfolio mit der DS415+ so zu diversifizieren, dass jedes System eigene Akzente setzt.

Die große Stärke der DS415+ ist die Geschwindigkeit der AES-256-Verschlüsselung. Kein anderes NAS im Testfeld verschlüsselt Daten schneller und bietet dabei Reserven für die Nutzung von Link Aggregation. Genau für diesen Bereich ist Intels C2000-Prozessor-Serie gedacht und in diesem spielt sie ihre Stärke aus. Funktionen wie Intels Quick Sync, das QNAP jüngst mit der TS-451 eingeführt hat, bietet die DS415+ hingegen nicht.

Synology DS415+ im Test

Bei den reinen Übertragungsraten kann sich die DS415+ im Durchschnitt rund 10 bis 15 Prozent von der Konkurrenz in Form der TS-451 und DS414 absetzen. Die Leistungsaufnahme der DS415+ fällt dabei jedoch 10 bis 20 Prozent höher aus als bei der TS-451, liegt jedoch ihrerseits unter dem Niveau vieler Systeme der Konkurrenz.

Wer seine Daten verschlüsseln möchte und dabei auf schnelle Übertragungsraten angewiesen ist, ist mit der Synology DS415+ derzeit am besten beraten – idealerweise im Zusammenspiel mit Link Aggregation im Netzwerk. Mit derzeit 520 Euro ist die DS415+ deutlich günstiger als die QNAP TS-451 für 625 Euro, die mit Virtualisierung, HDMI und Intels Quick Sync der bessere Allrounder ist, mangels AES-NI bei der Verschlüsselung jedoch nicht mithalten kann.

Gleichsam zeigen sowohl die Synology DS415+ als auch schon die QNAP TS-451, wie schnelllebig auch der NAS-Markt sein kann – NAS mit Intels Atom-Prozessoren der CE-Serie auf Basis der Evansport-Plattform gehören urplötzlich dem alten Eisen an.

Synology DS415+
Produktgruppe NAS-Systeme, 23.09.2014
  • Geschwindigkeit++
  • LeistungsaufnahmeO
  • Lautstärke+
  • Verarbeitung+
  • Software++
  • hohe Übertragungsgeschwindigkeit
  • schnelle Verschlüsselung (AES 256)
  • Link Aggregation
  • USB 3.0 & eSATA
  • ausgereifte Software
  • AppStore
  • relativ hohe Leistungsaufnahme

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.