The Dark Phantom : Düsterer Shooter auf Kickstarter

, 11 Kommentare
The Dark Phantom: Düsterer Shooter auf Kickstarter

Für die Fertigstellung des Deckungsshooters „The Dark Phantom“ wollen die Entwickler von Pardis Game 50.000 kanadische Dollar über Kickstarter einsammeln. Herausstechen soll das Actionspiel durch seine düstere Story, einen glaubwürdigen Protagonisten und das Artdesign im Neo-Noir-Stil.

Folglich liegt der Schwerpunkt der Präsentation auf der Hintergrundgeschichte. Diese soll einen glaubwürdigen Helden zeigen, der eine fremde, comichafte Welt durchschreitet, wobei sich die Entwickler nach eigenen Angaben von Comics wie Sin City, The Boys und Constantine haben inspirieren lassen. Leveldesign, Gameplay und Story bilden, so die Entwickler, eine Einheit: Die Darstellung der Welt soll etwa zum Ausdruck der „Verwirrung“ des Protagonisten werden, der unter Gedächtnisverlust leidet. Neben dem Verlust seiner Identität plagen ihn zunehmend psychische Schäden, während sich der unter Bandagen verhüllte Unbekannte als maskierter Rächer mit der Unterwelt einer verkommenen Stadt anlegt.

The Dark Phantom
The Dark Phantom

Das mit dem Unreal-Dev-Kit erstellte Spiel soll neben schnellen Kämpfen ein Deckungssystem wie in Gears of War bieten sowie Motion-Capturing und eine zerstörbare Umgebung nutzen. Von Quick-Time-Events, „Bullet Tag“ und Bosskämpfen verspricht sich Pardis Game Abwechslung für das Spielgeschehen.

Stretch-Goals
Stretch-Goals

Mit der gewünschten Summe wollen die Entwickler das Spiel voraussichtlich bis zum Februar 2015 fertigstellen und das derzeit nur „akzeptable“ Qualitätsniveau anheben. Zu den anstehenden Arbeiten zählen etwa Sprachaufnahmen, Fehlerbehebungen und unter anderem ein besseres HUD. Größere Risiken gebe es dabei nicht, das Spiel habe derartige Stellen der Spieleentwicklung bereits hinter sich gelassen und sei fast fertigstellt. Unterstützer erhalten das fertige Spiel in virtueller Form über Steam ab einer Summe von 15 kanadischen Dollar (rund 10 Euro). Bei erfolgreicher Finanzierung sollen fünf Prozent aller Profite aus dem Spiel in Kickstarter-Projekte fließen.

The Dark Phantom – Kickstarter Video