Adata SR1010 : SSD mit echtem Enterprise-Controller für Server

, 16 Kommentare
Adata SR1010: SSD mit echtem Enterprise-Controller für Server
Bild: Adata

Erst seit anderthalb Jahren bietet Adata neben Consumer-SSDs auch Flash-Speicher für den Server-Einsatz an. Im Gegensatz zur SX1000L-Serie, die auf einem SandForce-Controller der Consumer-Klasse basiert, steckt in der neuen SR1010-Familie mit dem SF-2581 eine Steuereinheit der Enterprise-Klasse.

Bis zu 480 Gigabyte stehen im herkömmlichen 2,5-Zoll-Format mit 7 Millimeter Bauhöhe zur Verfügung. Der MLC-Speicher stammt von Micron. Über SATA 6 Gb/s sollen die SSDs Daten sequenziell mit bis zu 550 MB/s sowohl lesen als auch schreiben. Der eingesetzte SF-2581-Controller, der seit der LSI-Übernahme das Seagate-Logo trägt, setzt dabei auf Datenkompression. Die maximalen Transferraten gelten daher nur für komprimierbare Daten. Sind die Daten nicht komprimierbar, fällt die Schreibleistung geringer aus. Der SandForce-Chip bringt darüber hinaus umfangreiche Möglichkeiten zur Datenverschlüsselung mit sich: TCG Opal 2.0, IEEE-1667 und Microsoft eDrive werden unterstützt.

Adata Server-SSD SR1010
Adata Server-SSD SR1010 (Bild: Adata)

Die SR1010-SSDs werden als „Upgrade-Lösung für Industrieserver, Datenzentren und Embedded Systeme“ beworben. Die Power-Loss Protection (PLP) soll gegen Datenverlust bei unerwartetem Stromverlust schützen. Außerdem steht die Kompatibilität zu diversen Plattformen im Fokus des Marketings: Die SSDs tragen das WHQL-Zertifikat von Microsoft und sind zu Linux-Betriebssystemen wie SUSE- und Red Hat Enterprise sowie virtuellen Maschinen von VMware und Citrix kompatibel. Die laut Hersteller hohe Haltbarkeit wird mit einer MTBF von zwei Millionen Stunden und fünf Jahren Garantie untermauert. Eine Angabe zu den möglichen Schreibzyklen (Total Bytes Written) steht nicht im Datenblatt.

Die Server-SSDs sollen ab der kommenden Woche verfügbar sein, wie Adata auf Nachfrage von ComputerBase mitteilte. Preise wurden nicht genannt.

Adata SR1010
Controller: Seagate SandForce SF-2581, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache: keiner
Speicherkapazität: 100 / 240 / 480 GB
Speicherchips: Micron ? ONFi 3.0 MLC NAND, 128 Gbit
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s
seq. Lesen: 550 MB/s
seq. Schreiben: 550 MB/s
4K Random Read: 73.000 IOPS
4K Random Write: 45.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): 4,100 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): k. A.
Leistungsaufnahme Leerlauf: 2.250,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: kein DevSleep
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, Power-Loss Protection
Verschlüsselung: IEEE-1667, TCG Opal 2.0, Windows eDrive
Total Bytes Written (TBW): ?
Garantie: 5 Jahre
Preis:
Preis je GB: