Yosemite : OS X 10.10 ab heute als kostenloser Download

, 132 Kommentare
Yosemite: OS X 10.10 ab heute als kostenloser Download

OS X 10.10 „Yosemite“ erscheint heute und ist für alle Besitzer von OS X 10.9 Mavericks als kostenloser Download erhältlich. Das hat Apple soeben mitgeteilt. Eine Ankündigung zur WWDC und ein öffentlicher Betatest seit Ende Juli haben die Neuerungen des Systems bereits beleuchtet.

Neben der Vernetzung von OS X mit iOS über die Funktion „Handoff“, die beispielsweise ein Annehmen und Führen von Telefonaten am Mac erlaubt, sofern sich das iPhone im selben WLAN befindet, erfährt OS X 10.10 auch grafisch eine deutliche Veränderung zum Vorgänger. Viele transparente Flächen, die der Benutzeroberfläche Tiefe verleihen und an iOS 7 erinnern sollen, neue Icons und eine überarbeitete Typografie sind die in Bezug auf das Design auffallendsten Veränderungen.

Apple hat mit „Yosemite“ aber auch die Suche Spotlight überarbeitet, die sich nun in einem schmalen Streifen auf dem Desktop öffnet und Online-Informationen anzeigt. Die Benachrichtigungszentrale am rechten Bildschirmrand kann ab sofort um Widget wie den Taschenrechner erweitert werden – eine Funktion, die sich auch in iOS 8 wiederfindet. Erstmals integriert Apple auch ein alternatives Theme in OS X, der eine dunkel gestaltete Benutzeroberfläche bietet – den „Dark Mode“.

Apple OS X 10.10 Yosemite

Weitreichende Veränderungen haben auch die Anwendungen Kalender, Mail und Safari erfahren. Während der Kalender eine neue Ansicht bietet, können große E-Mail-Anhänge in Mail zukünftig in Apples „Mail Drive“ genannter Cloud gespeichert werden, um diese nicht mehr lokal vorhalten zu müssen. Benutzer können so bis zu fünf Gigabyte große Anhänge verschicken, die vom Empfänger direkt aus der Cloud heruntergeladen werden. Die in der Cloud gespeicherten Anhänge sind laut Apple verschlüsselt.

Apples Browser Safari verfügt über eine überarbeitete, deutlich kompaktere Menüleiste, die auf eine Leiste reduziert ist. In der Tab-Ansicht werden die geöffneten Tabs darüber hinaus nach der zugehörigen Webseite gruppiert in einem Stapel angezeigt. Sind mehrere Tabs mehrerer Webseiten geöffnet, erhält jede Webseite ihren eigenen Stapel mit den jeweils geöffneten Tabs.

Neben OS X 10.10 Yosemite erhält auch iWork ein Update, das Nutzern von OS X und iOS ab heute kostenlos angeboten wird.

Update 17.10.2014 10:01 Uhr  Forum »

Der Download der endgültigen Fassung von OS X 10.10 Yosemite ist inzwischen über den App Store möglich. Teilnehmer am öffentlichen Beta-Programm, die die 6. Beta installiert haben, erhalten allerdings kein Update – die Version entspricht offensichtlich der jetzt verteilten Fassung, auch wenn sich die Buildnummer unterscheidet. Die Beta trägt die Kennung 14A388b, die finale Version die Kennung 14A389.

Nutzer der 6. Beta erhalten kein Update
Nutzer der 6. Beta erhalten kein Update