Apple Pay : 500 Banken nehmen zum Marktstart in den USA teil

, 59 Kommentare
Apple Pay: 500 Banken nehmen zum Marktstart in den USA teil
Bild: apple.com

Gut einen Monat nach der Vorstellung des iPhone 6 (Plus) mit Apple Pay startet der Bezahldienst mit der Veröffentlichung von iOS 8.1 heute in den USA. Zum Auftakt sollen über 500 Banken und die größten Kreditkarten-Anbieter mit Apple zusammen arbeiten. In Deutschland geben sich die Sparkassen interessiert.

Apple Pay nutzt den NFC-Chip der neuen iPhones in Kombination mit dem Fingerabdrucksensor, um Zahlungen im entsprechend ausgerüsteten Einzelhandel schnell und unkompliziert über das Smartphone abwickeln zu können. Darüber hinaus lassen sich auch Zahlungen im App Store oder in Anwendungen von Drittanbietern über Touch ID autorisieren. NFC ist in diesem Fall nicht erforderlich, weshalb auch das iPad Air 2 und das iPad mini 3 diese Funktion bieten.

Neben den drei großen Kreditkarten-Anbietern Visa, MasterCard und American Express werden zum Auftakt über 500 Banken Apple Pay als Alternative zu EC-Karten akzeptieren, das gab Apple zur Vorstellung der neuen iPads in der vergangenen Woche bekannt.

Apple Pay
Apple Pay

Das Einsatzgebiet von Apple Pay ist weit gestreut: Neben dem Einsatz am „McDrive“ ist Apple eigenen Angaben zufolge Partnerschaften mit über 220.000 Verkaufsstellen eingegangen. Auch die Webseiten von Apple, Groupon, Uber und vielen Weiteren werden als unterstützt gelistet.

In Deutschland zeigen sich zum Marktstart die deutschen Sparkassen interessiert an Apple Pay, berichtet der Spiegel. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband habe bereits eine Anfrage an Cupertino gestellt. Der Entschluss erntet allerdings nicht nur Lob. Rüdiger Filbry, Partner der Boston Consulting Group, bezeichnet ihn als „Spiel mit dem Beelzebub“. Das Ziel der Banken sollte es sein, „sich als Gruppe im Zahlungsverkehr gegen Angebote von außen abzuschotten“.

Der Start in Deutschland ist dabei bisher noch nicht angekündigt worden. Einem Bericht der Financial Times ist jedoch zu entnehmen, dass Visa bereits daran arbeitet den Dienst zeitnah nach Europa zu bringen. Bis dahin sind die NFC-Chips der iPhones in Europa nutzlos, da sie lediglich von Apple Pay genutzt werden können. Die Freigabe von iOS 8.1 wird für 18:00 Uhr deutscher Zeit erwartet.