2/4 Xbox, PS4, PC und Indie : Die besten Spiele für den Herbst

, 78 Kommentare

Unsere Top 3: Konsole

Viele exklusive Titel für Spielekonsolen stehen in diesem Jahr nicht mehr an. Das mittlerweile stetig an Umfang gewinnende Spieleangebot für Xbox One, PlayStation 4 und WiiU hält allerdings auch abseits großer Marken Vielversprechendes für den Herbst bereit.

Bayonetta 2

Weil der Vorgänger zu den Must-Haves auf Xbox und PlayStation gehört, sind die Hoffnungen, die Teil 2 weckt, groß. Auch, weil Platinum Games Bayonetta 2 exklusiv für Nintendos Wii U entwickelt, die bislang visuell immer ein wenig in der „Kinderecke“ verhaftet war und von 3rd-Party-Entwicklern mittlerweile nachrangig behandelt wird.

Umso spannender wird es zu sehen, wie Platinum Games das Actionspiel auf der Wii U umsetzt, speziell mit Blick auf den Zusatzbildschirm des Gamepads. Und der klitzekleine „Rest“, das Spiel mit dem Spieler? All das, was Bayonetta ausmacht, von der intelligent-charmanten Hexe und dem einzigartigen Artdesign bis hin zu positiv-wahnsinnigen Gegnern scheint auch in Teil 2 wieder vertreten zu sein. Halten die Entwickler das inhaltliche und spielerische – grandiose – Niveau des Vorgängers, steht ein echter Hit ins Haus.

Bayonetta 2 – E3 Trailer

Driveclub

Rennspiele mit permanent-sozialer Interaktion und instanzierten Welten liegen dieses Jahr im Trend: Forza Horizon 2, The Crew und Driveclub setzen stark auf Online-Erfahrungen in einer offenen Welt. Was also macht Driveclub besonders? Sony möchte mit dem Spiel zeigen, was die PlayStation 4 in der Lage ist zu leisten.

Bislang weckt das veröffentlichte Material von Autos bis hin zum Wetterwechsel durch ausnehmend schöne Bilder Hoffnungen auf ein Rennspiel, das Fahrspaß mit Augenschmaus kombiniert. Nicht nur die neue Marke steht weiterhin im Blickpunkt, sondern auch das erste Rennspiel auf der neuen Sony-Konsole, das sich mit arcadigem Fahrverhalten und frischen Spielmodi in die Tradition von Need for Speed stellt, gleichwohl ohne dessen aktuelle Konzeptlosigkeit.

Zumindest wenn Evolution den Aufschub für die Entwicklung nicht nur sinnvoll genutzt hat, sondern das Spiel tatsächlich das versprochene Qualitätslevel erreicht. In der Vergangenheit gab es genug Titel, die schlussendlich an diesem Punkt scheiterten.

Driveclub – Gamescom-Trailer

Sunset Overdrive

Einfach Spaß, nach diesem Rezept kocht Insomniac Games Sunset Overdrive auf der Xbox One. Statt Realismus dürfen Spieler vor allem Unterhaltung erwarten, und das zu Recht: Mit Ratchet & Clank können die Entwickler auf Erfahrungen mit Humor und der Umsetzung kreativer Ideen verweisen. Superkräfte, Style-Punkte, eine Stadt voller Mutanten sind Elemente, die selten langweilig waren.

Wenn die Entwickler das gesamte Spiel so ausgestalten, wie das humorige Respawn-System, steht im Herbst eine fröhlich-bunte Ballerorige mit flottem Gameplay und Elementen aus Tony Hawks Skateboardserie vor der Tür, die sich mit einer Slapstick-Präsentation mit vielen comichaften Stilmitteln aber nicht sonderlich ernst nimmt. Dass einzelne Elemente keinen Neuigkeitswert haben, muss kein Hinderungsgrund sein: Die Kombination hinterlässt einen frischen Eindruck.

Sunset Overdrive – First Look

Auf der nächsten Seite: Unsere Top 3: PC