GeForce 344.48 : Nvidia veröffentlicht DSR für Kepler und Fermi

, 424 Kommentare
GeForce 344.48: Nvidia veröffentlicht DSR für Kepler und Fermi

Nvidia bietet mit GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 auf Basis von Maxwell 2.0 internes Downsampling. Der neueste GeForce-Treiber mit der Versionsnummer 344.48 bringt Dynamic Super Resolution (DSR) auch auf ältere Kepler- und Fermi-Grafikkarten.

Der WHQL-Treiber GeForce 344.48 ist ab sofort verfügbar und unterstützt sämtliche Nvidia-Grafikkarten ab der Generation GeForce GTX 400. Auf allen unterstützten Modellen kann DSR bis hin zum maximalen Faktor 4 genutzt werden. Die Funktionsweise und ihr Effekt fällt identisch zu Maxwell aus.

Bei DSR rendert die Grafikkarte intern mit einer höheren Auflösung, als sie der Monitor nativ bietet, und skaliert diese anschließend auf die native Auflösung herunter. Dadurch steigt die Bildqualität teils deutlich. Erfahrungen mit DSR hat ComputerBase im Artikel zur GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 zusammengefasst. Das Video gibt einen Überblick.

Nvidia Dynamic Super Resolution (DSR) – BioShock Infinite

Wenngleich DSR die große Neuerung des GeForce 344.48 ist, gibt es noch weitere Änderungen. So soll der Treiber die Leistung in den neuen Spielen Civilization: Beyond Earth, Lords of The Fallen sowie Elite: Dangerous verbessern. Genauere Details gab Nvidia nicht bekannt. Bei Civilization: Beyond Earth kann allerdings davon ausgegangen werden, dass Nvidia versucht hat, die CPU-Auslastung weiter zu optimieren. Einen ersten großen Schritt in diese Richtung hatte Nvidia mit dem GeForce 337.50 unternommen – pauschal über alle Titel. Das neue Strategiespiel ist ein von AMD in der Entwicklung unterstützter Titel, der von Beginn an mit der Low-Level-API Mantle umgehen kann und auf entsprechend ausgestatteten Radeon-Grafikkarten insbesondere schwächeren CPUs Vorteile verschaffen sollte.

Wann und wenn ja inwieweit AMD mit einer eigenen Downsampling-Lösung nachziehen wird, ist zur Zeit noch unklar. AMD hat sich bisher noch nicht zu diesem Thema geäußert. Der GeForce 344.48 kann wie gewohnt aus dem ComputerBase-Downloadarchiv herunter geladen werden.

GeForce 344.48: DSR auf Kepler und Fermi

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.09 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere