Dual-GPU-Grafikkarte : GeForce GTX Titan Z fällt auf 50 Prozent des UVP

, 173 Kommentare
Dual-GPU-Grafikkarte: GeForce GTX Titan Z fällt auf 50 Prozent des UVP

Bereits im August fiel die GeForce GTX Titan Z für Anbieter kompakter Komplettsysteme deutlich im Preis. In Großbritannien und den USA ist jetzt auch der Preis im Einzelverkauf gefallen – auf nur noch die Hälfte des einst ausgerufenen UVP. Eine baldige Preissenkung in Deutschland ist wahrscheinlich.

Während in Deutschland der Einstieg noch bei 2.498 Euro beginnt, ist die GeForce Titan Z von Asus beim US-Händler newegg.com für 1500 US-Dollar gelistet, wenn auch aktuell nicht lieferbar. Auch in Großbritannien fallen die Preise der Nvidia Dual-GPU-Grafikkarte. Erst letzte Woche wurden die Anschaffungskosten eines solchen Modells bei Overclockers.uk auf 2.000 Pfund reduziert, diese Woche fiel der Preis um weitere 500 Pfund auf umgerechnet 1.900 Euro.

GeForce GTX Titan Z
GeForce GTX Titan Z

Die Titan Z ist das ultimative Cuda-Werkzeug und lässt Systemintegratoren außergewöhnliche High-End-Spiele-Rechner erschaffen. Damit wird Sie ihrer Marke gerecht", hatte Justin Walker, verantwortlich für High-End-GeForce-Produkte, gegenüber ComputerBase noch zur Computex 2014 mitgeteilt. Im Handel hat sich die zum Start 3.000 Euro teure Dual-GPU-Alternative allerdings als Ladenhüter erwiesen.

Der direkte Dual-GPU-Konkurrent von AMD, die Radeon R9 295X2, ist ab 818 Euro lieferbar. Damit hat auch diese Grafikkarte bereits fast 50 Prozent des Einstandspreises verloren.

Update 24.10.2014 14:46 Uhr  Forum »

Ausverkauf zum Wochenausklang: Auch in Deutschland befindet sich der Preis der GeForce GTX Titan Z bei vielen Händlern im freien Fall. Günstige Angebote seriöser Händler liegen ab sofort zwischen 1.550 und 1.700 Euro und damit um bis zu 1.000 Euro unter dem Preis, der noch zu Wochenanfang ausgerufen worden war.