HP Slate 17 : AiO-Tablet mit Android im Großformat

, 22 Kommentare
HP Slate 17: AiO-Tablet mit Android im Großformat
Bild: HP

Das HP Slate 17 stellt eine Symbiose aus herkömmlichem Tablet und All-in-One-PC dar. Der 17,3 Zoll große IPS-Bildschirm bietet eine Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln. Unter der Haube des Riesen-Tablets arbeitet Android 4.4.2 KitKat.

Mit einem Gewicht von 2,5 Kilogramm ist das Slate 17 deutlich leichter als herkömmliche All-in-One-PCs, aber auch deutlich schwerer als normale Tablets. Ein ähnliches Konzept verfolgt Dell mit dem XPS 18. Die Dicke wird mit unter 16 Millimetern beziffert.

Angetrieben wird das Gerät von einem Intel Celeron N2807 mit Bay-Trail-Architektur. Dieser verfügt über zwei Rechenkerne bei mit einem Takt von bis zu 2,16 Gigahertz, die TDP beträgt 4,3 Watt. Daneben finden sich 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte eMMC-Speicher. Die Nennladung des Akkus wird nicht angegeben, allerdings soll die Wiedergabe von Full-HD-Filmmaterial für 5,5 Stunden möglich sein. Für die Videowiedergabe von 720p-Material gibt HP 7,75 Stunden an. Die Angaben basieren auf lokal gespeicherten Medien und einer Display-Helligkeit von 150 cd/m². Der Touchscreen unterstützt die Eingabe von bis zu zehn Fingern gleichzeitig.

HP Slate 17

Erstmals findet sich auch ein Gyroskop und ein Beschleunigungssensor in einem Tablet der Slate-Serie. In puncto Konnektivität kann das Tablet mit „Dual-Band-WLAN“, Bluetooth, einem USB-2.0-Anschluss, einem HDMI-Anschluss sowie einem SD-Kartenschacht aufwarten. Auf der Vorder- und Rückseite ist jeweils eine Kamera mit einem Megapixel verbaut.

Das HP Slate 17 wird voraussichtlich im November 2014 in der Farbe „Snow White“ für einen Preis von 499 Euro in den Handel kommen.