4/6 QNAP HS-251 im Test : Lüfterloses Bay-Trail-NAS mit HDMI

, 57 Kommentare

Verschlüsselung

Beim Einsatz der laufwerksbasierten AES-256-Verschlüsselung profitiert die QNAP HS-251 zwar wie die QNAP TS-451 vom Intel Celeron J1800, auf eine Unterstützung der AES-N-Instruktionen wie beim Atom C2538 in der Synology DS415+ muss sie allerdings verzichten.

Dennoch ist die Verschlüsselung auf der HS-251 deutlich schneller als auf allen anderen 2-Bay-NAS im Testfeld und weist lediglich aufgrund des geringeren RAID-Aufwandes leichte Vorteile im Vergleich zur TS-451 auf. Auch bei der HS-251 kann der Benutzer somit auf die laufwerksbasierte Verschlüsselung zurückgreifen, ohne die Datenübertragung auf alltagsuntaugliche Werte zu reduzieren.

Insbesondere die Lesegeschwindigkeit von der HS-251 profitiert bei dem Einsatz der Link Aggregation und dem gleichzeitigen Zugriff mehrerer Clients auf das NAS. Sowohl bei der Übertragung einer einzelnen Datei als auch eines großen Ordners verdoppelt sie sich fast. Die Schreibgeschwindigkeit legt hingegen nur bei der Übertragung vieler kleiner Dateien merklich zu.

Auf der nächsten Seite: Lautstärke & Leistungsaufnahme