Cougar 600M: Spielermaus mit 8.200-dpi-Sensor von Avago

Max Doll
26 Kommentare
Cougar 600M: Spielermaus mit 8.200-dpi-Sensor von Avago

Mit den Modellen 700M und 200M hat Cougar bereits Mäuse aus dem Einstiegs- und Luxussegment im Programm. Die 600M besetzt nun die Lücke dazwischen und richtet sich an Rechtshänder aller Spielgenres und bietet acht Tasten.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

In der 600M verbaut Cougar wie schon in der 700M einen Sensor vom Typ Avago ADNS-9800, der sich in vier Stufen bis maximal 8.200 dpi konfigurieren lässt. Für die primären, frei schwebenden Maustasten werden auf fünf Millionen Klicks spezifizierte Omron-Taster verwendet, für das Mausrad ist ein ALPS-Encoder zuständig. Das 125 × 80 × 42 Millimeter große Gehäuse der Maus soll durch die Soft-Touch-Oberfläche einen besseren Halt bieten.

Cougar 600M

Die acht Tasten der 90 Gramm schweren 600M können mit der „UIX-System“-Software unter Windows definiert werden, die in Verbindung mit anderen Cougar-Eingabegeräten auch die Nutzung geräteübergreifender Funktionen erlaubt. Zum Speichern sowie Abspielen von Makros und Tastenbelegungen in drei Profilen besitzt die Maus einen 512 kB großen Speicher, dem ein 32-Bit-ARM-Prozessor (Cortex M0) zur Seite steht. Ebenso konfigurierbar ist die RGB-Beleuchtung der Zierelemente.

Die 600M soll in den Farben Schwarz und Orange noch in diesem Jahr zu einem bisher nicht genannten Preis in den Handel gelangen.