Greyhound AC2550 : „Ultimativer WLAN-Router“ von Sitecom mit Audio

, 42 Kommentare
Greyhound AC2550: „Ultimativer WLAN-Router“ von Sitecom mit Audio

Der zur IFA 2014 erstmals dem Publikum präsentierte Sitecom Greyhound AC2550 soll im 5-GHz-Netz bis zu 1.734 Mbit/s und mit Quadraturamplitudenmodulation (QAM, 256 Bit) im 2,4-GHz-Netz bis zu 800 Mbit/s erreichen. Über 3,5-Klinke oder S/PDIF können Stereoanlagen oder Lautsprecher direkt an den Router angeschlossen werden.

Der Router soll die theoretisch hohe Bandbreite in der Praxis optimal verteilen können. Der Qualcomm 9980 4×4 gruppiert die Clients bedarfsgerecht im Funknetz (MU-MIMO) und richtet die Frequenzbänder auf die Endgeräte aus (Band Steering). Als SoC kommt ein 1,4 Gigahertz schneller Dual-Core-Prozessor zum Einsatz, als Speicher sind 512 Megabyte DDR3-RAM, 16 Megabyte SPI-Flash und 128 Megabyte NAND-Flash verbaut.

Angeschlossene Audio-Geräte können über DLNA oder Apple AirPlay angesteuert werden, angeschlossene Drucker sind über AirPrint oder Printserver erreichbar. Apples Backup-Lösung Time Machine wird ebenfalls unterstützt. Für den Einsatz als zentraler Hub im Netzwerk sind fünf Gigabit-WAN-/LAN-Anschlüsse mit Unterstützung für VLAN und VPN sowie zwei USB-3.0-Anschlüsse sowie ein SD-Kartensteckplatz enthalten.

Sitecom Greyhound AC2550
Sitecom Greyhound AC2550

Da sowohl die Firmware als auch die Benutzeroberfläche auf OpenWRT basieren, kann der Greyhound AC2550 von technisch versierten Anwendern angepasst werden.

Der Greyhound AC2550 wird laut Sitecom im ersten Quartal 2015 zu einer Preisempfehlung von voraussichtlich 299,99 Euro den Handel erreichen. Mit dem Netgear Nighthawk X4 und dem Asus RT-AC87U sind ähnlich konzipierte Konkurrenzmodelle bei ersten Händlern bereits jetzt zu Preisen um 220 Euro lieferbar, oder zumindest noch für dieses Jahr in Aussicht gestellt.