5/5 be quiet! Silent Base 800 im Test : Gedämmter Markteintritt in schlichter Optik

, 124 Kommentare

Fazit

Das be quiet! Silent Base 800 ist ohne Zweifel ein gutes und zugleich eines der überraschendsten Gehäuse im Jahr 2014. Es hat eine ordentliche Portion an interessanten Extras zu bieten und ist serienmäßig mit schalldämmendem Material ausgestattet. Ein schlichtes Erscheinungsbild in Kombination mit all diesen Ausstattungsmerkmalen liegt im Trend der Zeit.

Viele Features wie die Fronttür mit wählbarer Öffnungsrichtung sind gut realisiert worden. Auch die Festplattenentkopplung durch die Silikonschienen kann sich sehen lassen und hebt sich positiv von den Lösungen anderer Hersteller ab.

Unterm Strich kann be quiet! seine selbst gesteckten Ziele allerdings nicht in Gänze erreichen. Zwar fallen die Kühlwerte bei einer Grafikkarte mit Radiallüfter gut aus, eine niedrige Geräuschemission erreicht das Silent Base 800 jedoch nur mit langsam drehenden Ventilatoren. Was dem Midi-Tower sonst noch zum Weg ins Glück fehlt, ist eine Lüftersteuerung, statt einem Adapter, der nur den Hecklüfter drosselt.

be quiet! Silent Base 800
be quiet! Silent Base 800

Für die insgesamt gebotene Leistung ist die unverbindliche Preisempfehlung von 119 Euro für das Silent Base 800 als fair zu bewerten. Mit etwas Zuwendung lässt sich das be quiet! Silent Base 800 gut den eigenen Vorstellungen anpassen. be quiet! hat somit zwar keinen perfekten, aber einen guten Einsteig in das Gehäusesegment hingelegt und braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken.

be quiet! Silent Base 800
Produktgruppe Gehäuse, 18.11.2014
  • Verarbeitungsqualität+
  • Funktionalität++
  • Raumaufteilung++
  • Temperaturen 5V/12V++ / ++
  • Lautstärke 5V/12V++ /
  • Gut verarbeitet
  • Lüfter entkoppelt
  • Gutes Kabelmanagement
  • Gut erreichbare Staubfilter
  • Modulare Festplattenkäfige
  • Öffnungsrichtung der Tür wählbar
  • Schalldämmendes Material verbaut
  • Silikonschienen erreichen sehr gute Festplattenentkopplung
  • Keine Lüftersteuerung
  • Keine Schalldämmung im Deckel
  • Wandstärke des Stahls nur Durchschnitt
  • 5,25"-Schnellverschlüsse geben nicht genügend Halt

Preisvergleich

Das be quiet! Silent Base 800 ist mit Akzenten in Schwarz, Silber und Orange im Handel erhältlich. Zum Start liegt der Straßenpreis noch in etwa auf dem Niveau der unverbindlichen Preisempfehlung von 119 Euro.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang