MIFcom Custom Paint : Farbige Spiele-PCs mit abgestimmtem Innenraum

, 105 Kommentare
MIFcom Custom Paint: Farbige Spiele-PCs mit abgestimmtem Innenraum

Caseking.de setzt auf die Strahlkraft bekannter Übertakter, MIFcom.de auf das Leuchten von Farben: Die neue Komplettsystem-Serie Custom Paint können Kunden in vier verschiedenen Farben lackieren lassen. Die Wahl setzt sich auf Wunsch auch im Innenraum fort.

Alle Systeme setzen auf Gehäuse der Obsidian-Serie von Corsair, deren Front und Seiten entweder in Blau, Gelb, Grün oder Rot lackiert sind. Ziel ist „ein ansprechender Kontrast“, erklärt MIFcom. Auf Wunsch wird allerdings auch das komplette Gehäuse mit Farbe versehen, eine andere als die vier vorgegebenen Farben können Kunden jedoch nicht wählen.

Die neue Custom-Paint-Serie von MIFcom
Die neue Custom-Paint-Serie von MIFcom

Sofern es der Kunde will, kommen die Komplettsysteme auch im Innenraum mit farblichen Akzenten daher. So können die LED-Beleuchtung, die Lüfter und die Kabel in derselben oder aber explizit in einer anderen Farbe gewählt werden. Farbige Kabel für die Mainboard- und Grafikkartenanschlüsse kosten 35 Euro, farbige Kabel für das gesamte System 50 Euro.

Das günstigste verfügbare System besteht aus einem Intel Core i5-4460 auf dem MSI B85I, einer Nvidia GeForce GTX 760, 8 GB RAM und einer 1 TB großen HDD im Würfelgehäuse Corsair Obsidian 250D für 975 Euro. Das teuerste System mit der Sechs-Kern-CPU Intel Core i7-5820K auf dem MSI X99S SLI Plus, zwei GeForce GTX 980, 16 GB RAM und SSD sowie HDD im Corsair Obsidian 900D mit zwei 420-mm-Radiatoren für getrennte Wasserkreisläufe kostet 5.999,99 Euro.

Während MIFcom auf in Eigenregie lackierte Standardgehäuse setzt, haben das wachsende Verlangen nach Individualisierung und optimierte Fertigungsprozesse mit dem BitFenix Neos und dem Aerocool DS 200 zuletzt auch neue Serienmodelle in teils sehr kräftigen Farben und Farbvarianten auf den Markt geschafft.