Nexus : Google gibt Android 5.0 frei

, 131 Kommentare
Nexus: Google gibt Android 5.0 frei

Google hat in der Nacht die Factory Images von Android 5.0 für das Nexus 5, Nexus 10 und Nexus 7 (WLAN) freigegeben, nachdem Motorola bereits gestern Updates für das Moto X und Moto G bereitgestellt hatte. Das Nexus 7 in der LTE-Version muss ebenso wie das Nexus 4 noch auf ein Update warten.

Bisher besaßen lediglich das Nexus 9 und der Nexus Player ab Werk Android 5.0, da sich das Update für die anderen Nexus-Smartphones und -Tablets aufgrund von Problemen bei der Akkulaufzeit im WLAN-Betrieb verzögert hatte. Das Nexus 6 wird ab Verfügbarkeit ebenfalls mit Android 5.0 ausgeliefert werden.

Homescreen, App-Drawer, Verschlüsselung
Homescreen, App-Drawer, Verschlüsselung

Wie immer wird das Update in Wellen ausgeliefert, weshalb nicht alle Geräte sofort das Update anzeigen und zur Installation anbieten. Es kann laut Google bis zu drei Wochen dauern, bis alle Geräte mit der neuen Android-Version versorgt sind. Von den etablierten Geräten erhalten das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 (2012 & 2013) und Nexus 10 ein Update auf Android 5.0 Lollipop. Das Galaxy Nexus wird kein Update mehr erhalten und verbleibt bei Android 4.3.

Einzelheiten zu den Veränderungen liefert der Erfahrungsbericht zur Developer Preview von Android 5.0 Lollipop.

Update 17.11.2014 08:49 Uhr  Forum »

Auch für das Nexus 4 steht das Update auf Android 5.0 mittlerweile zum Download bereit. Damit warten nur noch Nutzer der beiden Jahrgänge des Nexus 7 in der Mobilfunk-Variante auf eine Aktualisierung zum Downloaden.