HTC One (E8) : Kunststoff statt Alu und mehr Megapixel für Deutschland

, 27 Kommentare
HTC One (E8): Kunststoff statt Alu und mehr Megapixel für Deutschland
Bild: HTC

Zur Vorstellung des One (E8) im Juni hatte HTC einen Deutschlandstart noch verneint, nun verkündet der Hersteller, das Smartphone doch nach Deutschland zu bringen. Hinter dem One (E8) verbirgt sich eine Kunststoff-Variante des One (M8).

Dementsprechend arbeitet unter der 146,3 × 70,6 × 9,35 Millimeter messenden Polycarbonat-Haube ein Snapdragon 801 mit 2,3 Gigahertz in Kombination mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Dazu stehen dem Kunden 16 Gigabyte Flash-Speicher zur Verfügung, der per Micro-SD-Karte erweiterbar ist. Das Display misst 5 Zoll und bietet eine Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln. Auf der Vorderseite des Smartphones befinden sich zwei Stereo-Lautsprecher mit BoomSound-Technologie. Der Akku bietet eine Nennkapazität von 2.600 mAh. Das Gewicht wird mit 158 Gramm beziffert. Unterschiede gegenüber dem großen Bruder finden sich bei der Kamera: so setzt das One E8 rückseitig auf ein 13-Megapixel-Modell, während das M8 über eine 4-Ultrapixel-Kamera verfügt. Auf der Vorderseite verbaut HTC bei beiden Modellen eine Kamera mit fünf Megapixeln.

HTC One (E8)

Die zweite Kamera des One (M8) findet keinen Einzug in das E8. Damit entfällt auch die Möglichkeit, Tiefeninformationen in Bildern zu speichern und so nachträglich den Fokus zu bearbeiten. Auch der Infrarot-Sender an der Oberseite des M8 ist beim E8 nicht mehr vorhanden. In puncto Konnektivität verändert sich hingegen nichts, sodass weiterhin GSM, UMTS und LTE sowie WLAN nach 802.11a/b/g/n und ac geboten werden. Daneben finden sich NFC, Bluetooth 4.0 und ein GPS-Empfänger im One E8.

Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 zum Einsatz - das One (M8) bietet bereits 4.4.4 und soll „spätestens 90 Tage nach Erhalt der finalen Software von Google“ ein Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten. Die Aktualisierung für das E8 wird für den Zeitraum zwischen Januar und Februar 2015 erwartet. HTCs eigene Oberfläche Sense kommt in der Version 6.0 zum Einsatz und bietet sowohl BlinkFeed, als auch die Motion-Launch-Gesten.

Der Preis liegt bei 399 Euro und damit genau 100 Euro unter dem Marktpreis des HTC Desire Eye, dem zweiten Plastikableger des One (M8). Auch für das One (E8) soll laut HTC ein „Dot View“-Cover erhältlich sein, das wichtige Informationen direkt auf der Hülle wiedergeben kann. Das Gerät soll bei Media Markt, Saturn und mobilcom ab sofort verfügbar sein.

HTC One (E8) HTC One (M8) HTC Desire EYE
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.4
Display: 5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
S-LCD, Gorilla Glass 3
5,20 Zoll
1.080 × 1.920, 424 ppi
S-LCD
Bedienung: Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 801
4 × Krait 400, 2,30 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 330
578 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 16 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,0, AF
4,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,0, AF
13,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,0, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 5,0 MP, 1080p
AF
13,0 MP, 1080p
Dual-LED, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0 4.0 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, NFC Micro-USB 2.0, MHL, NFC, Infrarot Micro-USB 2.0, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Nano-SIM
Akku: 2.600 mAh (9,88 Wh)
fest verbaut
2.400 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 70,6 × 146,4 × 9,35 mm 73,8 × 151,7 × 8,50 mm
Schutzart:
Gewicht: 158 g 160 g 154 g
Preis: 399 € ab 289 € / 679 € 529 €