Internetnutzung : 37 Millionen Deutsche gehen mobil ins Netz

, 36 Kommentare
Internetnutzung: 37 Millionen Deutsche gehen mobil ins Netz

Der Anteil der Internetnutzer, die auch mobil auf Angebote im Internet zugreifen, ist erneut deutlich gestiegen. Im ersten Quartal 2014 haben 63 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland einen mobilen Zugang zum Internet genutzt.

Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag dieser Anteil noch bei 51 Prozent. Insgesamt gingen im ersten Quartal 2014 rund 37 Millionen Personen mobil ins Internet, 7,3 Millionen mehr als im ersten Quartal 2013, was einem Zuwachs von 25 Prozent entspricht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war der Anteil unter den 16- bis 24-jährigen Personen, die im ersten Quartal 2014 mobil online waren, mit 90 Prozent am höchsten.

Insgesamt waren laut Statistischem Bundesamt 82 Prozent aller Personen, die im ersten Quartal 2014 das Internet genutzt haben, fast täglich online, 13 Prozent mindestens einmal in der Woche und nur 5 Prozent seltener als einmal in der Woche. In der Rangliste der online vorgenommenen Aktivitäten liegt das Versenden von E-Mails mit 91 Prozent knapp vor der Informationssuche über Waren und Dienstleistungen, die auf 90 Prozent kommt. Das Lesen von Nachrichten und Zeitungen trifft auf 68 Prozent der Mobilnutzer zu. An Sozialen Netzwerken beteiligen sich indes nur 50 Prozent der mobilen Nutzer.

Der Anteil der privaten Haushalte mit Zugang zum Internet nahm im Jahr 2014 mit 84 Prozent gegenüber dem Vorjahr, in dem 82 Prozent aller Haushalte über einen Internetzugang verfügten, nochmals leicht zu.

Anteil der Internetnutzer, die auch mobiles Internet nutzen (Q1 2014)
Personen ab 10 Jahre 2014 2013
Deutschland insgesamt 63 % 51 %
darunter im Alter von … bis … Jahren
10 - 15 64 % 47 %
16 - 24 90 % 81 %
25 - 44 77 % 62 %
45 - 64 50 % 37 %
65 oder älter 32 % 22 %

Angesichts weiterhin wachsender Absatzzahlen auf dem Smartphone-Markt insgesamt, nehmen somit gleichsam die mobilen Internetnutzer als auch ihr Anteil an der Gesamtheit der Internetnutzer zu.