Fire Phone : Deutsche Telekom entfernt den Netlock kostenlos

, 28 Kommentare
Fire Phone: Deutsche Telekom entfernt den Netlock kostenlos
Bild: Deutsche Telekom

Das Amazon Fire Phone kann in Deutschland ab kommender Woche mit anderen Mobilfunkprovidern als der Deutschen Telekom verwendet werden. Ab 15. Dezember kann der Netlock des Smartphones kostenlos entfernt werden.

Derzeit ist die Deutsche Telekom der exklusive Anbieter des Amazon Fire Phone. Anfang September gab das Unternehmen zusammen mit Amazon bekannt, das Vertriebsrecht für das Fire Phone in Deutschland gesichert zu haben. Das Smartphone wird von der Deutschen Telekom und Amazon.de für aktuell 399 (32 GB) und 479 Euro (64 GB) ohne Vertrag angeboten, genutzt werden kann es aber trotz der Abwahl eines Vertrags ausschließlich im Netz der Deutschen Telekom. Nach einer Wartezeit von 24 Monaten kann die Netzsperre kostenlos entfernt werden, wer früher die SIM-Karte eines anderen Anbieters einlegen und verwenden möchte, muss 100 Euro für die Freischaltung berappen.

Wie das Branchenblatt Teltarif nun berichtet, soll die Gebühr von 100 Euro ab dem 15. Dezember nicht mehr anfallen. Kunden können das Fire Phone somit über die Deutsche Telekom oder Amazon erwerben und sofort ohne weitere Kosten vom Netlock befreien und mit beliebiger SIM-Karte betreiben. Hierfür muss auf der Entsperrseite der Deutschen Telekom die IMEI des Fire Phone eingegeben und der weitere Vorgang anhand einer zur Verfügung gestellten Anleitung abgeschlossen werden.

Die kostenlose Entfernung des Netlock könnte das Fire Phone interessanter für potenzielle Kunden machen. Verkaufszahlen des Smartphones liegen für Deutschland nicht vor, in den USA erwies sich das Amazon-Handy aber als Ladenhüter, der zu hohen Verlusten für Amazon führte und, wenn überhaupt, nur durch massive Rabatte an den Mann zu bringen ist.