Vivo X5 Max : Das dünnste Smartphone der Welt misst 4,75 Millimeter

, 53 Kommentare
Vivo X5 Max: Das dünnste Smartphone der Welt misst 4,75 Millimeter
Bild: Vivo

Vivo setzt den seit Oktober aufkommenden Gerüchten ein Ende und präsentiert mit dem X5 Max das laut eigener Aussage dünnste Smartphone der Welt. Entgegen erster Annahmen misst das X5 Max jedoch keine 3,8 sondern 4,75 Millimeter.

Dieses Prestige galt zuletzt den Modellen Kazam Tornado 348 sowie dem Allview X2 Soul Mini , die beide 5,15 Millimeter dünn sind. Doch lehnt sich der Titelverteidiger mehr an das erst kürzlich vorgestellte Oppo R5 an. Sowohl äußerlich als auch in puncto Spezifikationen ähneln sich die Geräte stark. So kommen ein 64-Bit-fähiger Snapdragon 615 aus dem Hause Qualcomm, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine identische Kameraeinheit zum Einsatz. Wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist Klinkenanschluss, auf den beim Oppo R5 verzichtet wurde.

Doch soll das X5 Max laut Vivo noch weitere Rekorde aufstellen. Die 5,5-Zoll-Display-Einheit misst in der Höhe gerade einmal 1,36 Millimeter. Auch die Hauptplatine (1,7 mm) und der Lautsprecher (2,45 mm) mussten hinsichtlich des geringen Platz auf ein geringes Maß schrumpfen.

Vivo X5 Max

Ungeachtet der geringen Bauhöhe verfügt das Vivo X5 Max über ein zweites SIM-Kartenfach, welches zugleich der Speichererweiterung mittels microSD-Speicherkarte dienen kann. Neben spärlichen Informationen hinsichtlich WLAN, führt der Hersteller den TDD-LTE-Standard auf. Die verschiedenen Breitbandspektren FDD-LTE (Frequency Division Duplexing) und TDD-LTE (Time Division Duplexing) unterscheiden sich vor allem durch die Nutzung der Frequenzbänder, sind jedoch nicht global vertreten. Der von Vivo aufgeführte TDD-Standard findet vorrangig in Südkorea, Japan und den USA Verwendung – wohingegen FDD in den europäischen Ländern zum Einsatz kommt.

Somit ist fraglich, ob das Vivo X5 Max je den hiesigen Markt erreichen wird. Das dünnste Smartphone der Welt wird von Vivo mit einer Preisempfehlung von 2.998 Renminbi (etwa 393 Euro) benannt und soll ab dem 22. Dezember in China verfügbar sein.

Vivo X5 Max Oppo R5 Kazam Tornado 348 Allview X2 Soul Mini
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.4
Display: 5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
Super AMOLED
5,20 Zoll
1.080 × 1.920, 424 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 3
4,80 Zoll
720 × 1.280, 306 ppi
AMOLED, Gorilla Glass
4,80 Zoll
720 × 1.280, 306 ppi
AMOLED
Bedienung: Touch
Status-LED
Touch Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 615
4 × Cortex-A53, 1,70 GHz
4 × Cortex-A53, 1,00 GHz
28 nm, 64-Bit
MediaTek MT6592
8 × Cortex-A7, 1,70 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 405
600 MHz
Mali-450 MP4
700 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
1.024 MB
LPDDR2
Speicher: 16 GB (+microSD) 16 GB
Kamera: 13,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF
13,0 MP
LED, f/2,0, AF
8,0 MP, 1080p
LED, AF
8,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 5,0 MP
f/2,4, AF
5,0 MP
AF
5,0 MP 5,0 MP, 1080p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja HSPA HSPA+
LTE: Ja Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct
802.11 b/g/n 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.0
Ortung: A-GPS, GLONASS A-GPS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Dual-SIM Micro-SIM
Akku: 2.000 mAh
fest verbaut
2.050 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 78,0 × 153,9 × 4,75 mm 74,5 × 148,9 × 4,85 mm 67,5 × 139,8 × 5,15 mm 67,4 × 139,8 × 5,15 mm
Schutzart:
Gewicht: 156 g 155 g 96 g 97 g
Preis: 299 € 199 €