HTC Desire 620 : Nachfolger des Desire 610 kann mehr und ist günstiger

, 25 Kommentare
HTC Desire 620: Nachfolger des Desire 610 kann mehr und ist günstiger
Bild: HTC

Rund zehn Monate nach Vorstellung des Desire 610 hat HTC heute den Nachfolger Desire 620 vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine neue Optik spendiert bekommen, bietet mehr Ausstattung und ist gleichzeitig im Preis reduziert worden.

Das neue Design lehnt sich an die zweifarbige Gestaltung der teureren Modelle wie beispielsweise dem Desire 820 an. Wenn das Desire 620 ab Anfang Januar zur unverbindlichen Preisempfehlung von 279 Euro in den Handel kommt, wird es in Weiß mit blauen, Weiß mit grauen, Mattgrau mit grauen und Mattgrau mit orangen Akzenten erhältlich sein. Der UVP des Vorgängers Desire 610 lag bei 299 Euro.

HTC Desire 620

Zum leicht reduzierten Preis erhalten Käufer eine leicht aufgewertete Ausstattung – angefangen beim Display. Das Panel ist nun glatte fünf statt bisher 4,7 Zoll groß und löst zudem mit einer höheren Auflösung von 720 × 1.280 Bildpunkten auf. Beim Prozessor ist HTC auf das 64-Bit-Modell Snapdragon 410 von Qualcomm gewechselt. Das System-on-a-Chip ist mit vier Cortex-A53-Kernen auf Basis der ARMv8-Architektur und einer Adreno-306-GPU ausgestattet. Arbeitsspeicher und interner Speicher sind mit 1 und 8 GB gleich groß geblieben, in puncto Kamera hat das Smartphone aber zugelegt. HTC setzt den Selfie-Trend fort und hat auf der Vorderseite nun eine 5-MP-Kamera mit Full-HD-Video-Funktion verbaut. Die maximale LTE-Geschwindigkeit liegt mit dem neuen SoC bei nun 150 Mbit/s. Der Bereich Konnektivität wurde zudem um NFC erweitert, das dem Desire 610 noch fehlte.

Ebenso fehlte die Möglichkeit, den 2.040-mAh-Akku des Vorgängers auf Wunsch auszubauen. Beim Desire 620 kommt HTC diesem Bedürfnis nach und steigert zudem marginal die Nennleistung auf 2.100 mAh. Größer ist auch das SIM-Format geworden. Statt einer Nano-SIM kann nun wieder das etwas geläufigere Micro-Format eingelegt werden. Die maximal Kapazität für die Speichererweiterung gibt HTC mit 128 GB an. Das Desire 620 wiegt mit 145 Gramm so viel wie das Desire 610, das Gehäuse ist aufgrund des größeren Display etwas in Höhe und Breite gewachsen. Als Betriebssystem setzt HTC auf Android 4.4 KitKat in Zusammenspiel mit der seit dem One (M8) verfügbaren Oberfläche Sense 6.

HTC Desire 620 HTC Desire 610
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.4
Display: 5,00 Zoll
720 × 1.280, 294 ppi
IPS
4,70 Zoll
540 × 960, 234 ppi
Bedienung: Touch
SoC: Qualcomm Snapdragon 410
4 × Cortex-A53, 1,20 GHz
28 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 400
4 × Cortex-A7, 1,20 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 306 Adreno 305
450 MHz
RAM: 1.024 MB
LPDDR3
1.024 MB
LPDDR2
Speicher: 8 GB (+microSD)
Kamera: 8,0 MP, 1080p
LED, f/2,4, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 5,0 MP, 1080p
AF
1,3 MP, 720p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
Ja
↓100 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.0
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, NFC Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Micro-SIM Nano-SIM
Akku: 2.100 mAh
austauschbar
2.040 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 72,7 × 150,1 × 9,60 mm 70,5 × 143,1 × 9,60 mm
Schutzart:
Gewicht: 145 g 144 g
Preis: 279 € 299 €