Jahresrückblick : YouTube, Facebook und Twitter ziehen Resümees

, 18 Kommentare
Jahresrückblick: YouTube, Facebook und Twitter ziehen Resümees
Bild: Rene Schwietzke (CC BY 2.0)

Das Jahr neigt sich dem Ende und vor allem die Social-Media-Plattformen Facebook und Twitter, aber auch der Publikumsliebling YouTube blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2014 zurück. Geprägt von der Fußball-Weltmeisterschaft bis hin zum „Bend-Test“ des iPhone 6 Plus finden sich viele Momente wieder.

YouTube

In guter Tradition widmet YouTube dem Jahr 2014 einen eigenen Kanal und fasst so mit YouTube Rewind 2014 die meist geklickten Videoclips des gesamten Jahres auf, kategorisiert diese jedoch nach Musikvideos und allgemeinen Videos. In der Zusammenfassung findet sich eine Vielzahl von Geschehnissen, die das Jahr geprägt haben, in einem nachgestelltem Videoclip wieder. Hier dienen vor allem Momente wie die Ice Bucket Challenge, Musikvideos und TV-Auftritte zur Repräsentation.

YouTube Rewind 2014

Das beliebteste Video des Jahres 2014 heißt Mutant Giant Spider Dog (SA Wardega) und zählt bislang etwa 114,2 Millionen Aufrufe. Es zeigt einen als Riesenspinne verkleideten Hund, der an inszenierten Schauplätzen ahnungslose Passanten erschreckt. Doch auch die Welt der Technik ist vertreten: So findet sich der iPhone 6 Plus Bend Test mit circa 59,4 Millionen Klicks auf Platz 5. Mit Hinblick auf die Beliebtheit bleibt jedoch die Kategorie der Musikvideos unerreicht, wo mit 717 Millionen Aufrufen Katy Perry - Dark Horse (Official) ft. Juicy J das Treppchen anführt.

Facebook

Auch Facebook lässt das Jahr 2014 in Form eines Videos Revue passieren. Neben der Ice Bucket Challenge und Fußball-Weltmeisterschaft geht Facebook auf die Olympischen Winterspiele in Sotschi und auf die jüngste Nobelpreisträgerin der Geschichte, Malala Yousafzai ein. Doch schneidet das Video auch ernste Thema wie etwa die Ebola-Epidemie in Afrika, die Abstürze von Malaysia Airlines sowie Aufstände und Konflikte an.

Abschließend zieht der Social-Media-Riese sein Resümee anhand von mehreren „Top 10 Charts“, die sich neben deutschen Themen und Orten insbesondere amerikanischen Sportlern, Entertainern, Fernsehsendungen, Liedern, Spielen und verstorbenen Persönlichkeiten widmen. In Deutschland führen die Themen Fußball-Weltmeisterschaft, Bundesliga und Helene Fischer die Themenliste an. Die am häufigsten geteilten Orte Deutschlands sind der Europa-Park Rust, der Kölner Dom und der Nürburgring.

Twitter

Twitter gedenkt den zahlreichen Momenten des Jahres und mit einer chronologischen Aufreihung in Blasenform. Die Größe der Blasen zeigt dabei die Resonanz auf. Das blaue Vögelchen pickt sich dabei jedoch nicht nur einzelne Ereignisse heraus, sondern führt nahezu alle großen Momente des Jahres auf. Nebst sportlichen Ereignissen wie dem Super Bowl, den NFL Playoffs, den Olympischen Winterspielen und der Fußball-Weltmeisterschaft, rücken so auch Preisverleihungen wie die Golden Globes oder die Oscars samt entstandenem Selfie-Foto der Gewinner in den Vordergrund. Doch gesellen sich auch politische beziehungsweise informative Tweets wie unter anderem die Umbrella Revolution, die Malaysia-Airlines-Vorfälle oder der Tot von Robin Williams hinzu.

Twitter Jahresrückblick 2014
Twitter Jahresrückblick 2014

Als Meilenstein zeigte sich indes das Halbfinalspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zwischen dem Gastgeberland Brasilien und Deutschland. Mit etwa 35,6 Millionen spezifisch markierten Tweets ging das Sportereignis als das am meisten diskutierte in die Geschichte ein.

ComputerBase wird die Chronik des Jahres wie üblich am 31. Dezember veröffentlichen.