Nvidia GeForce GTX 960 : Mittelklasse mit Maxwell zur CES 2015 erwartet

, 49 Kommentare
Nvidia GeForce GTX 960: Mittelklasse mit Maxwell zur CES 2015 erwartet

Ursprünglich hatten Gerüchte die Vorstellung der GeForce GTX 960 mit GM206 schon für kurz nach der Präsentation von GeForce GTX 980 und GTX 970 mit GM204 prophezeit. Im Oktober hieß es dann, die Markteinführung sei auf das Jahr 2015 verschoben worden. Neuesten Informationen zufolge soll der Startschuss im Januar erfolgen.

Nvidia wird die anwesenden Pressevertreter zur CES 2015 über die neue Mittelklasse-Grafikkarte informieren, berichtet sweclockers. Die Markteinführung sei für Ende Januar geplant, der Preis soll zwischen 249 und 299 US-Dollar angesiedelt sein. Da die GeForce GTX 970 mit einer Preisempfehlung von 329 US-Dollar am Markt positioniert ist, ist ein Preis am unteren Ende dieser Spanne wahrscheinlicher.

Als GPU ist der Chip GM206 im Gespräch. Er soll 1.280 aktive Shader-Einheiten bieten, was gegenüber GM204 allerdings eine Anpassung an der Konfiguration erforderlich machen würde, sofern nicht einzelne Einheiten deaktiviert worden sind. Das Speicherinterface könnte 128 Bit bei 2 GB GDDR5 oder 192 Bit bei 3 GB DDR5 breit ausfallen. 192 Bit käme der Anbindung der GeForce GTX 970M für Notebooks gleich.

GM206 GM204 GM107 GK104
Graphics Processor Cluster (GPC) ? 4 1 4
Streaming Multiprocessors (SMM) pro GPC ? 4 5 2
Shader pro SSM 128 ? 128 128 192
TMUs pro SSM ? 8 8 16
Polymorph-Engine pro SSM (Version) ? 1 (3.0) 1 (2.0) 1 (2.0)
Shader gesamt 1.280 ? 2.048 640 1.536
TMUs gesamt ? 128 40 128

Gegen die Verwendung des GM206 sprechen Meldungen, denen zufolge Nvidia die GeForce GTX 960 aufgrund zu geringer Stückzahlen beim GM204 verschoben hat. Nvidia könnte auf der GeForce GTX 960 auch erneut auf Chips vom Typ GM204 setzen, die gegenüber der GeForce GTX 970 weiter beschnitten worden sind. Während die GeForce GTX 980 über 16 SMM verfügt, sind auf der GeForce GTX 970 nur noch 13 aktiv. Die Deaktivierung von drei weiteren Einheiten würde die 1.280 Shader der GeForce GTX 960 ergeben.