Aktionsangebot : PlayStation 4 und Xbox One mit neuem Tiefstpreis

, 61 Kommentare
Aktionsangebot: PlayStation 4 und Xbox One mit neuem Tiefstpreis

In den letzten Zügen des Weihnachtsgeschäftes purzelten bei etlichen Händlern noch einmal gewaltig die Preise für IT-Hardware, darunter auch aktuelle Konsolen wie die PlayStation 4, die in in den USA für 329 US-Dollar zu haben war. Die Xbox One wird weiterhin mit einem Preisnachlass angeboten.

Sonys aktuelle Konsolen-Generation, die im Normalfall wie die Xbox One von Microsoft für 399 US-Dollar respektive 399 Euro den Besitzer wechselt, wurde vom Einzelhändler Wallmart die letzten zwei Tage vor Weihnachten zu einer neuen Bestmarke von 329 US-Dollar verkauft. Mittlerweile wird wieder der Standardpreis ausgerufen.

Konkurrent BestBuy lockte mit einem Spielkonsolen-Paket bestehend aus Microsofts aktueller Konsole Xbox One und den Spielen der Assassin's Creed-Reihe Black Flag und Unity sowie einem Einkaufsgutschein in Höhe von 50 US-Dollar für nur 349 US-Dollar und bietet dieses Angebot auch noch immer an.

Sony PlayStation 4 im Vergleich zur Xbox One
Sony PlayStation 4 im Vergleich zur Xbox One

Im europäischen Einzelhandel fielen die direkten Preisnachlässe bei den Konsolen im Weihnachtsgeschäft hingegen gering aus. Nach Recherchen von Reuters ist Sony der Nachfrage schon zum regulären Preis nur noch schwer nachgekommen, eine Preissenkung hätte den Absatz somit gar nicht mehr ankurbeln können. Bei der Xbox One konnten oder wollten selbst große Handelsketten wie Saturn den Preis mit 379 Euro kaum nach unten drücken. Durch die Dreingabe von aktuellen Spielen wie FIFA 15 und Forza Horizon 2 waren zumindest indirekte Vergünstigungen zu verzeichnen.

Unschlagbar günstig gab es die Xbox One hingegen in beziehungsweise aus Österreich, wie MyDealz berichtete. In Kombination mit einem Gutscheincode war die Konsole beim Händler Interspar für 299,25 Euro zu bekommen. Der Händler versendet auch nach Deutschland.