7/11 Z97-Mainboards im Test : 15 Platinen von ASRock, Asus, Gigabyte und MSI im Vergleich

, 123 Kommentare

Benchmarks

Mainboards durch einen Benchmark-Parcours zu schicken ist so interessant wie Leistungsvergleiche von Arbeitsspeicher beim selben Takt. Am Ende sind alle gleich schnell, minimale Unterschiede fallen in den Rahmen der Toleranz oder werden durch die automatische Übertaktung ab Werk erzwungen. ComputerBase hat den Umfang der Benchmarks gegenüber dem Vergleich von ITX-Mainboards im Jahr 2013 deshalb noch einmal reduziert.

PCMark 8
Angaben in Punkten
  • Gesamtergebnis:
    • Asus Maximus VII Formula
      3.561
    • Gigabyte G1.Sniper Z97
      3.538
    • Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK
      3.538
    • MSI Z97S SLI Krait Edition
      3.483
    • MSI Z97 Gaming 5
      3.483
    • Gigabyte Z97-HD3
      3.479
    • MSI Z97 XPower AC
      3.479
    • MSI Z97M-G43
      3.475
    • ASRock Z97M Anniversary
      3.465
    • ASRock Z97X Killer
      3.465
    • ASRock Z97 Extreme9
      3.461
    • Asus Z97-AR
      3.455
    • Asus Z97-WS
      3.450
    • Asus Z97-P
      3.447
    • Asus Z97-Deluxe
      3.446

Die drei Mainboards, die von Haus aus den Prozessor via Turbomodus übertakten, führen das Testfeld, wenn auch nur mit minimalem Vorsprung, an. Die Übertaktung außen vorgelassen, ergibt sich das erwartete Bild: Alle Mainboards liefern die gleiche Leistung.

In Battlefield 4 hilft den drei OC-Mainboards selbst der höhere Takt nicht mehr zur Differenzierung. Am Ende liefern die teuersten Mainboards (rot) genau die gleiche Anzahl an Bildern pro Sekunde in einem Spiel wie die günstigsten (grün) oder Vertreter der Mittelklasse (blau). Kunden dürfen sich nicht blenden lassen.

Battlefield 4 (1.920 x 1.080)
  • Durchschnitt:
    • MSI Z97S SLI Krait Edition
      90,28
    • Gigabyte G1.Sniper Z97
      90,12
    • Asus Maximus VII Formula
      90,08
    • Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK
      90,04
    • MSI Z97 XPower AC
      89,80
    • Gigabyte Z97-HD3
      89,76
    • MSI Z97M-G43
      89,72
    • ASRock Z97M Anniversary
      89,48
    • MSI Z97 Gaming 5
      89,48
    • Asus Z97-Deluxe
      89,32
    • Asus Z97-AR
      89,20
    • ASRock Z97X Killer
      88,84
    • Asus Z97-P
      88,64
    • ASRock Z97 Extreme9
      88,48
    • Asus Z97-WS
      88,36
  • Minimum:
    • Asus Maximus VII Formula
      74
    • Gigabyte G1.Sniper Z97
      74
    • Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK
      74
    • MSI Z97S SLI Krait Edition
      74
    • ASRock Z97X Killer
      73
    • Asus Z97-P
      73
    • Asus Z97-AR
      73
    • Asus Z97-Deluxe
      73
    • Asus Z97-WS
      73
    • Gigabyte Z97-HD3
      73
    • MSI Z97M-G43
      73
    • MSI Z97 Gaming 5
      73
    • MSI Z97 XPower AC
      73
    • ASRock Z97M Anniversary
      72
    • ASRock Z97 Extreme9
      72

In theoretischen Tests wird das Bild der Praxis noch einmal untermauert und daran wird auch die Zukunft nichts ändern. Alle Mainboards werden auch mit einem Core i-5000 aus der Broadwell-Familie für den Sockel LGA1150 bestückt werden können. Dies bedeutet etwas mehr Leistung bei gleicher oder gar geringerer Leistungsaufnahme, zwischen den Mainboards sind jedoch keine Unterschiede zu erwarten.

Auf der nächsten Seite: LAN-Übertragungsraten