Systemanforderungen : GTA V für den PC auf den 24. März verschoben

, 263 Kommentare
Systemanforderungen: GTA V für den PC auf den 24. März verschoben
Bild: Rockstar Games

Die für Ende Januar angedachte PC-Adaption von GTA V ist auf den 24. März verschoben worden. Das Entwicklerteam von Rockstar Games begründet diesen Schritt mit weiteren Testphasen sowie dem Ausbessern kleinerer Fehler.

Den Hauptbeweggrund dieser Entscheidung sieht das Studio darin, ein fertiges Spiel veröffentlichen zu wollen. In welchen Bereichen Rockstar noch nachbessern muss, verraten die Entwickler nicht, stattdessen präsentieren sie neue Screenshots der PC-Version von GTA V.

GTA V – PC-Screenshots

Darüber hinaus macht die Verschiebung der Geheimniskrämerei rund um die Systemanforderungen ein Ende. Zeigte sich der Vorgänger noch sehr anspruchsvoll, begnügt sich die Adaption des aktuellen Teils im Minimum mit einer alten Quad-Core-CPU sowie einer Grafikkarte auf Niveau einer AMD HD 4870. Für einen optimalen Spielgenuss ruft Rockstar Games einen aktuellen Vierkern-Prozessor, acht Gigabyte Arbeitsspeicher und lediglich einen Grafikbeschleuniger in Form einer AMD Radeon HD 7870 respektive Nvidia GeForce GTX 660 aus. Inwieweit die empfohlene Systemanforderung auf Einstellungsoptionen wie die Sichtweite eingeht, ist derweil unklar.

Grand Theft Auto V Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows Vista, 7, 8 oder 8.1 (64 Bit)
Prozessor AMD Phenom X4 9850
Intel Core 2 Quad Q6600
AMD FX-8350
Core i5-3470
Arbeitsspeicher 4 GB 8 GB
Grafikkarte AMD Radeon HD 4870
Nvidia GeForce 9800 GT
AMD Radeon HD 7870
Nvidia GeForce GTX 660
HDD 65 GB

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser „Etienne“ für den Hinweis zu dieser Meldung.