Apple Watch : iOS 8.2 ist bereit für die Apple-Uhr

, 15 Kommentare
Apple Watch: iOS 8.2 ist bereit für die Apple-Uhr

Seit letzter Nacht ist die vierte Beta von iOS 8.2 für Entwickler verfügbar. Die größte Änderung der neuen Version ist die Unterstützung der Apple Watch und des zugehörigen SDK. Die Beta gibt einen ersten Ausblick auf die Zusammenarbeit von iPhone und Watch.

In den Bluetooth-Einstellungen findet sich in iOS 8.2 Beta 4 ein Reiter für die Kopplung mit der Apple Watch. Dieser weist den Nutzer darauf hin, die Apple Watch App zu installieren, um eine Verbindung herzustellen. Wie auch Smartwatches von Pebble oder mit Android Wear, wird Apples Wearable per Bluetooth verbunden und mit einer begleitenden App konfiguriert.

An dieser Stelle wird die starke Abhängigkeit vom iPhone deutlich: Über die Anwendung lassen sich im Anschluss Apps auf die Uhr herunterladen und Einstellungen anpassen. Zudem soll Rechenleistung auf das iPhone ausgelagert werden, um den Prozessor der Uhr zu entlasten und dadurch die Akkulaufzeit zu verbessern. Umgekehrt lassen sich auch Einstellungen des iPhones an der Watch verändern. Falls das Smartphone verlegt wurde, kann der Nutzer dieses über die Uhr klingen lassen.

Apple Watch

Noch ist die Apple Watch App in der Beta nicht zugänglich. Die Verfügbarkeit via Update oder App Store wird für die Veröffentlichung von iOS 8.2 sowie der Uhr im März erwartet. Genaue Daten oder Preise nennt Apple bisher nicht. Einzig der Startpreis für das günstigste Modell, wahrscheinlich die Sport-Variante mit Kunststoffarmband, ist mit 350 US-Dollar derzeit bekannt.

Apple Watch Trailer