Kaveri Refresh : AMDs „Godavari“ erscheint im Sommer

, 86 Kommentare
Kaveri Refresh: AMDs „Godavari“ erscheint im Sommer

Alle Zeichen deuten darauf hin, dass AMDs neue Carrizo-APU nicht den klassischen Desktop-Markt erreichen wird. Stattdessen soll eine Auffrischung von Kaveri die Plattform um den Sockel FM2+ beleben. Diesem Kaveri Refresh wird mit Godavari nun ein neuer Codename zugeordnet.

Der erstmals genannte Codename entstammt einem Bericht von Sweclockers. Offiziell ist dieser nicht bestätigt, würde aber zur Namenswahl von AMD passen, denn bereits Kaveri und Kabini wurden nach indischen Flüssen benannt.

Wie auch immer das bereits zuvor genannte Kaveri Refresh letztlich heißen wird, soll es anstelle von Carrizo AMDs Desktop-Portfolio erweitern. Zu erwarten seien bei gleichbleibender Architektur höhere Frequenzen, die Leistungssteigerungen von etwa zehn bis 15 Prozent mit sich brächten, lauten die neuen Gerüchte. Als grober Termin für die Markteinführung wird der Sommer (Juni/Juli) angeführt. Eine Ankündigung im Rahmen der Anfang Juni stattfindenden Computex 2015 sei wahrscheinlich.

Die Carrizo-Prozessoren mit neuen Excavator-Kernen und aktualisierter Grafikeinheit werden aller Voraussicht nach dem Mobilsektor rund um Notebooks vorbehalten bleiben – abgesehen von mit dem Mainboard verlöteten Varianten für All-In-One-PCs. Die öffentliche Desktop-Roadmap hat AMD seit Monaten nicht aktualisiert, womit der Fahrplan für das Jahr 2015 von offizieller Seite im Dunkeln bleibt.

Update 18:02 Uhr  Forum »

Die schwedischen Kollegen lassen weitere Informationen folgen. Konkret werden (vorläufige) Spezifikationen eines neuen AMD A10-8850K genannt, der das Kaveri Refresh anführen soll. Eine Tabelle zeigt die marginalen Unterschiede zum bisherigen Flaggschiff A10-7850K auf: 100 MHz mehr CPU-Takt (Turbo) und 136 MHz mehr beim GPU-Basistakt sollen es sein. Anteilsmäßig ergibt sich somit ein Taktvorteil von geringen 2,5 Prozent für die CPU und 19 Prozent für die GPU. Die Frequenzen seien aber noch nicht endgültig festgelegt und könnten sich bis zu Markteinführung noch ändern.

AMD A10-8850K* AMD A10-7850K
Fertigung 28 nm
Familie Kaveri Godavari Kaveri
CPU-Architektur Steamroller
Module/Threads 2 / 4
CPU-Takt (Basis) 3,7 GHz 3,7 GHz
CPU-Takt (Turbo) 4,1 GHz (+ 2,5 %) 4,0 GHz
L2-Cache 2 × 2 MB
GPU R7 Graphics
GPU-Architektur GCN (Sea Islands)
Shader-Einheiten 512
GPU-Takt (Basis) 856 MHz (+ 18,9 %) 720 MHz
Speicher-Support DDR3 2.133 MHz
Multiplikator frei Ja
Sockel FM2+
TDP 95 W
*Angaben inoffiziell, Taktraten können sich noch ändern, Quelle: Sweclockers

Der A10-8850K soll den A10-7850K mit leicht höherer Leistung und sonst gleichbleibenden Eigenschaften ablösen. Zudem werden weitere Modelle des Kaveri Refresh alias Kaveri Godavari genannt, die nach einem BIOS-Update in bisherigen Mainboards funktionieren sollen:

A10-8750, A8-8650K, A8-8650, A6-8550K, Athlon X4 870K, Athlon X4 850, A10 Pro-8850B, A10 Pro-8750B, A8 Pro-8650B, A6 Pro-8550B, A4 Pro-8350B.