Phanteks : Enthoo Mini XL ist Enthoo Primo in Klein

, 14 Kommentare
Phanteks: Enthoo Mini XL ist Enthoo Primo in Klein

Phanteks Enthoo Primo konnte 2013 mit seinem ungewöhnlichem Design, als Anleihen aus der Casemod-Szene sowie seiner Flexibilität Akzente setzen. Für Nutzer, denen der Big Tower zu groß geraten ist, bietet der Hersteller nun eine kleinere Variante an: Das Enthoo Mini XL.

Um eine wirklich kompakte Alternative handelt es sich allerdings nicht: Größenmäßig konkurriert das 480 × 260 × 550 Millimeter große Micro-ATX-Gehäuse mit Produkten aus dem ATX-Segment. Der große Innenraum mit viel Platz rund um die Hautplatine soll vor allem beim Einbau einer internen Wasserkühlung freie Hand lassen. Das Netzteil befindet sich daher in vertikaler Position oberhalb des Mainboards hinter einer Blende, was den Einbau von 206 mm tiefen Radiatoren im Deckel (360 mm) erlaubt.

Mittels 25 Euro teurem Zubehör-Kit kann alternativ an dieser Stelle ein ITX-Mainboard mit zwei Erweiterungsslots sowie SFX-Netzteil untergebracht werden. Ebenfalls hinter einer Blende befinden sich die beiden HDD-Käfige für bis zu sechs Datenträger. Zwei weitere SSDs können in zwei Montagerahmen hinter dem Mainboard-Tray fixiert werden, die als Zubehörteil für 3,5 oder 2,5 Zoll große Datenträger für sieben Euro pro Stück erhältlich sind.

Phanteks Enthoo Mini XL

Drei vorinstallierte 140-mm-Lüfter sind in Front und Heck des Enthoo Mini XL zu finden. Elf weitere Exemplare mit 120 oder 140 Millimeter breitem Rahmen lassen sich rundum nachrüsten. Staubfilter am Boden und der Front können seitlich entnommen werden. Radiatoren im Format 280 mm lassen sich in Front, Seitenteil, Boden und, dank zwei übereinander angeordneter Lüfterpositionen, auch im Heck unterbringen. Ein 360-mm-Wärmetauscher findet im Deckel oder alternativ im Boden Platz. Zur Ausstattung des Gehäuses gehört außerdem ein PWM-Splitter mit einer Leistungsaufnahme von maximal 30 Watt, der die Regelung von 3-Pin-Lüftern über ein PWM-Signal erlaubt.

Das Enthoo Mini XL soll ab Mitte Februar zu einer Preisempfehlung von rund 170 Euro im Handel erhältlich sein.

Phanteks Enthoo Mini XL Phanteks Enthoo Primo Phanteks Enthoo Evolv
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX Micro-ATX, Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 480 × 260 × 550 mm (68,64 Liter)
Seitenfenster
600 × 250 × 650 mm (97,50 Liter)
Seitenfenster, halbe Fronttür
410 × 230 × 450 mm (42,44 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium Stahl, Aluminium
Nettogewicht: 13,80 kg 17,90 kg 9,00 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio, Lüftersteuerung 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, Lüftersteuerung 2 × USB 3.0, HD-Audio, Lüftersteuerung
Einschübe: 3 × 5,25" (extern)
6 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
5 × 5,25" (extern)
6 × 3,5"/2,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
1 × 5,25" (extern)
3 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 5 8 4
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional) (2 × 140 mm inklusive)
Heck: 2 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Seitenteil rechts: 2 × 120 mm (optional)
Boden: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Innenraum: 2 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 140/120 mm (2 × 140 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 4 × 120 mm oder 3 × 140 mm (1 × 140 mm inklusive)
Seitenteil rechts: 2 × 140/120 mm (optional)
Boden: 4 × 120 mm oder 2 × 140 mm (1 × 140 mm inklusive)
Innenraum: 2 × 120 mm (optional)
Front: 1 × 200 mm oder 2 × 140/120 mm (1 × 200 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Front, Netzteil, Boden Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 200 mm
GPU: 290 mm – 412 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: 207 mm
GPU: 257 mm – 515 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: 185 mm
GPU: 360 mm – 360 mm
Netzteil: 215 mm
Preis: 170 € ab 239 € ab 116 €