Hellblade : Ninja Theorys nächstes Actionspiel auch für den PC

, 13 Kommentare
Hellblade: Ninja Theorys nächstes Actionspiel auch für den PC

Hellblade, das nächste ursprünglich lediglich von Sony im August 2014 auf der Gamescom für die PlayStation 4 angekündigte Actionspiel von Ninja Theory wird definitiv auf dem PC erscheinen. Dies bestätigte das mit Spielen in diesem Genre bekannt gewordene Studio (Devil May Cry, Enslaved und Heavenly Sword) per Blogeintrag.

Besondere Vorteile der Plattform PC sehen die Entwickler neben dem „Maß an Freiheit, das wir bislang nicht hatten“ auch in der Möglichkeit, Spieler zum Testen des Titels einzubinden. Gegenüber PC Gamer kündigten die Entwickler mehr als nur eine einfache Portierung an. „Wir schauen uns alles, was wir für dieses Projekt machen genau an um herauszufinden, wie wir Dinge besser machen können als beim traditionellen AAA-Konsolenmodell“.

I think we want to get to the point where we can invite players and fans to add to the game, and do things that are unexpected, and suggest ideas or add-ons that can make the game richer.

Tameem Antoniades, Creative Chief Ninja Theory

Konsolen seien „Jahre“ hinter dem PC zurück, wenn man sich anschaue, was Steam an Möglichkeiten biete, so das Studio. Neben dem Feedback durch Spieler, das man durch die Konzeption als „Independent AAA“ ohne Rücksicht auf Publisher-generierte Geheimnistuerei einholen könne, soll Hellblade so weit möglich zukunftssicher ausgelegt werden. Aktuell deutet Ninja Theory etwa die Unterstützung von UHD-Auflösungen an. Ebenso wird die Unterstützung von Mods geplant: „Der PC bietet uns fantastische Möglichkeiten Spieler zum Testen und Modden einzubinden“, erklären die Entwickler.

Hellblade – Ankündigungs-Trailer